NEWS // Nachwuchs

Zurück

Freitag 26.10.2018

Spitzenspiele beim Nachwuchs

U19 empfängt Kiel, U17 in Eimsbüttel, U15 trifft auf Lübeck

Eintracht Braunschweig U19 - Holstein Kiel U19

Die U19 von Trainer Sascha Eickel empfängt am Samstag den Spitzenreiter Holstein Kiel.

In der A-Junioren-Regionalliga Nord kommt es am Wochenende für die U19 zum Duell mit dem noch ungeschlagenen Primus aus Schleswig-Holstein, der mit einer optimalen Punkteausbeute von 18 Zählern aus sechs Partien aufwarten kann. Zudem stellen die Störche mit 31:2 Treffern die sowohl beste Offensive, als auch die stärkste Defensive der gesamten Staffel. "Wir treffen auf einen Verein, der ähnliche Zielen verfolgt wie wir. Es geht darum, eine Top-Leistung auf den Platz zu bringen und es dem Gegner so schwer wie möglich zu machen", erklärt Eickel vorab.

Die Löwen kamen am vergangenen Wochenende nicht über ein torloses Remis beim  SV Meppen hinaus. Trotz guter Chancen schaffte es die Mannschaft nicht, zum Torerfolg zu kommen. Ihr Torverhältnis von 12:5 Treffern zeugt allerdings von einer der stabilsten Abwehrriegel der Liga, der nur schwer zu knacken ist. Die Ausgangslage verspricht also ein spannendes Duell. "Es wird eine absolute Herausforderung. Wir wollen das Spiel unbedingt erfolgreich bestreiten, um den Anschluss an die oberen Tabellenbereiche zu behalten",  so der Löwen-Coach.

Anpfiff im Sportpark Kennel ist am Samstag um 12 Uhr.


Eimsbütteler TV U17 - Eintracht Braunschweig U17

Für die U17 von Coach Sebastian Gunkel geht es am Samstag zum Tabellenführer nach Hamburg. 

Vor dem 8. Spieltag ist der Eimsbütteler TV das Maß aller Dinge in der B-Junioren-Regionalliga Nord. Die Hamburger grüßen noch ohne Niederlage von der Spitze und mussten bisher lediglich ein Unentschieden einstecken. Auch das Torverhältnis von 24:3 Treffern zeugt von einer gefährlichen Mannschaft. "Eimsbüttel hat überzeugende Auftritte hingelegt und steht zurecht da oben", lobt Gunkel den Gegner.  

Auch die Löwen befinden sich in einer guten Form. Lediglich einmal musste sich das Team gegen den damaligen Tabellenersten HSV II knapp mit 0:1 geschlagen geben. Am vergangenen Spieltag überzeugten die Blau-Gelben aber gegen die U16 des VfL Wolfsburg beim 3:1-Erfolg auf voller Linie. "Wir freuen uns auf dieses Topspiel. Beide Mannschaften sind gut gestartet, aktuell gut drauf und wollen beide diese Partie gewinnen", blickt der Löwen-Coach auf ein interessantes Duell voraus.

Anpfiff ist am Samstag um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Hoheluft in Hamburg.


Eintracht Braunschweig U15 - VfB Lübeck U15

Die von Michael Duda trinierte U15 empfängt am Samstag den Nachwuchs vom VfB Lübeck.

Nach einem enttäuschenen Auftritt im C-Junioren-Derby bei Hannover 96 (0:4) konnte die Mannschaft am vergangenen Wochenende gegen den JFV Bremerhaven eine Reaktion zeigen und mit einem guten Auftritt überzeugen. Lediglich die Chancenverwertung mahnte Coach Duda nach dem 3:0-Erfolg an. Der VfB Lübeck konnte bislang lediglich einen Sieg verbuchen und steht mit drei Zählern auf dem Konto auf dem zehnten Tabellenplatz der C-Junioren-Regionalliga Nord. "Wir wollen unbedingt unsere Leistung bestätigen und auch vom Ergebnis her in der Erfolgsspur bleiben. Dazu benötigen wir eine ähnliche Spielqualität, wie gegen Bremerhaven", fordert Duda von seinem Team.

Anpfiff im Sportpark Kennel ist am Samstag um 15 Uhr.

nach oben