NEWS // Sponsoren-News

Zurück

Freitag 12.07.2019

Sponsoren-Kick-Off im Wohnzimmer der Löwen

200 Gäste folgen der Einladung

Wie bereits in den Vorjahren lud Eintracht Braunschweig seine Partner und Sponsoren auch in diesem Jahr ein, um in entspannter Atmosphäre den Start in die Saison 2019/2020 einzuläuten. Anders als 2018 fand die Veranstaltung dieses Mal nicht auf dem Vorplatz des EINTRACHT-STADIONs, sondern im Innenraum statt – direkt vor der Südkurve.

Los ging es am Donnerstagabend um 18 Uhr – kurz nachdem die Löwen die Tore zu ihrem Wohnzimmer öffneten, war der Stadioninnenraum schnell gefüllt. Auch in diesem Jahr wurde die Veranstaltung großartig angenommen: Rund 200 Gäste folgten der Einladung, um sich gemeinsam auf die neue Spielzeit einzustimmen. Der Bereich zwischen Tor und Südkurve wurde im Vorfeld entsprechend mit viel Liebe zum Detail hergerichtet: So konnten es sich die Gäste nicht nur an den Tischen, sondern auch in Liegestühlen oder auf den offiziellen Spieler- und Trainerbänken der Profis gemütlich machen.

Wenn sich Partner und Sponsoren in der Heimspielstätte der Eintracht treffen, darf das Team natürlich nicht fehlen: Die Mannschaft um Cheftrainer Christian Flüthmann stieß bereits kurz nach Beginn der Veranstaltung dazu. Es dauerte nicht lange, da hatten sich die Profis auch schon unter die Gäste gemischt und kamen mit den Anwesenden schnell ins Gespräch. Im Anschluss folgte die offizielle Begrüßung der Gäste, bei der zunächst Sebastian Ebel, Präsident und Aufsichtsratsvorsitzender der Eintracht, das Wort übernahm: „Die Stimmung rund um die Eintracht hat sich im Verlauf der Rückrunde sehr verändert – das erlebe ich auch heute. Es ist sehr schön, dass so viele von Ihnen gekommen sind.“

„Zuversichtlich, was die neue Saison angeht“

„Wir wissen es sehr zu schätzen, dass fast alle Partner an Bord geblieben sind. Gerade in der 3. Liga bekommt der Bereich Sponsoring natürlich nochmal eine völlig andere Bedeutung – dafür möchte ich mich bei Ihnen allen bedanken“, so Wolfram Benz, Geschäftsführer der Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA, der den Blick auch sogleich auf die kommende Spielzeit richtete: „Ich bin sehr zuversichtlich, was die neue Saison angeht: Das liegt einerseits an der Mannschaft mit dem gesamten Staff, die im Verlauf der Rückrunde einen wahnsinnigen Spirit entwickelt haben, aber auch an unseren Mitarbeiten in der Geschäftsstelle und im NLZ, die tagtäglich an Ihre Grenzen gehen. Dafür möchte ich mich ebenfalls bedanken.“

„Es kann wieder losgehen“

Natürlich sollten auch die Verantwortlichen aus dem sportlichen Bereich zu Wort kommen. Peter Vollmann, der mit den Löwen als Trainer 2002 in die 2. Bundesliga Aufstieg, sprach über seine Rückkehr zur Eintracht in der Funktion des Sportdirektors. „Es fiel mir überhaupt nicht schwer, hier wieder Fuß zu fassen. 24 Stunden Eingewöhnungszeit – dann ging es wieder richtig los.“ Nachdem der 61-Jährige noch Auskunft zum derzeitigen Stand der Kaderplanung gab und auf die neue Saison vorausblickte, wurde das Mikrofon an Cheftrainer Christian Flüthmann weitergereicht: „Ich bin sehr zufrieden bisher. Die Jungs sind immer fokussiert und machen das richtig gut“, so der 37-Jährige mit Blick auf die vergangenen Wochen. „Jetzt ist es aber Zeit, dass die Vorbereitung vorbei ist – das merkt man auch innerhalb der Mannschaft. Es kann wieder losgehen.“

Als letztes gaben auch die sechs Neuzugänge (Orhan Ademi, Martin Kobylanski, Nick Proschwitz, Lasse Schlüter, Danilo Wiebe und Alfons Amade) noch Auskunft darüber, wie sie die ersten Wochen bei den Löwen und in der Stadt erlebt haben. Im Anschluss ging es dann über zum gemütlichen Teil: Bei warmen Temperaturen, leckerem Grillbuffet und kühlen Getränken im Wohnzimmer der Löwen verbrachten alle Anwesenden den weiteren Abend, bis um 22 Uhr auch der letzte Gast den Heimweg aufsuchte.

Wir bedanken uns für eine rundum gelungene Veranstaltung und freuen uns bereits auf eine Wiederholung im kommenden Jahr!

Fotos: Eintracht

nach oben