NEWS // Verein, News aus den Abteilungen

Zurück

Freitag 14.09.2012

Sportartenkarussell für Schülerinnen und Schüler beim BTSV Eintracht

Dank geht an Stadtsportbund Braunschweig und die Bürgerstiftung

Ab Donnerstag, dem 13. Septmeber 2012 heißt es für die sportbegeisterten Grundschüler der Grundschule Am schwarzen Berge an jedem Donnerstagnachmittag von 15 bis 16 Uhr „Hineinschnuppern in eine Sportart und Ausprobieren einer Sportart.“


Möglich machen das der Stadtsportbund Braunschweig und die Bürgerstiftung sowie die Trainerinnen und Trainer des BTSV Eintracht. Was sich dahinter verbirgt ist ein neu entwickeltes Konzept, welches sich als Ansatz für eine individuelle Bewegungsentwicklung von Kindern und Jugendlichen versteht. Das von Tina Stöter, Koordinatorin Sportverein und Ganztagsschule Stadtsportbund Braunschweig e.V., entwickelte „Braunschweiger Modell“ sieht bis zu zehn unterschiedliche Sportarten und Bewegungsformen im Wechsel in einem Schulhalbjahr an einer Ganztagsschule vor. Das Sportartenkarussell für die Grundschüler beim BTSV Eintracht beginnt mit der Sportart Tennis, gefolgt von Leichtathletik, über Hockey, Wintersport, Basketball, Karate, Fußball bis hin zum Handball.


Neben dem Erproben der verschiedenen Sportarten führt eine Oecotrophologin innerhalb des Karussells eine Ernährungsberatung durch. Auch hier steht das Erproben im Vordergrund und so können die gesunden und reichhaltigen Nahrungsmittel auch zubereitet und gekostet werden.
„Toll, dass der Stadtsportbund um Tina Stöter dieses Konzept entwickelt hat. Für die Kinder und Jugendlichen ist ein solcher Zugang zum Sport und zur Bewegung, integriert in den Schulalltag, sehr wertvoll und wichtig. Wir als BTSV Eintracht freuen uns darüber, dass wir uns einbringen können und dank unserer Trainerkräfte, gleich mehrere Karusselle ausrichten können“, so der Vize-Präsident der Abteilungen Wolfgang Krake.

nach oben