NEWS // Nachwuchs

Zurück

Freitag 17.05.2019

Stadtduell für U19

U17 bei TUSPO Surheide, U15 empfängt St. Pauli

Freie Turnerschaft Braunschweig U19 - Eintracht Braunschweig U19

Die U19 von Trainer Sascha Eickel tritt am Samstag zum Stadtduell bei den Freien Turnern an.

Der Stadtrivale aus dem Prinzenpark belegt vor der Begegnung mit 34 Zählern Tabellenplatz acht. Nach einer enorm starken Hinrunde, die die Turner als Aufsteiger mit Rang fünf abschlossen, ließen die Braun-Weißen in der Rückrunde zunächst etwas nach, konnten an den vergangenen beiden Spieltagen aber in die Erfolgsspur zurück finden. Zudem stellt die U19 der Turner mit 76 erzielten Treffern die zweistärkste Offensiv-Reihe der gesamten Liga. "Darin liegt auch die absolute Stärke der Turner. Die Mannschaft hat auf der anderen Seite aber auch bereits 56 Treffer kassiert. Durch diese fehlende Balance zwischen Offensive und Defensive und dadurch, dass es fünf Absteiger geben wird, ist die Mannschaft noch nicht gesichert. Ich erwarte daher ein ähnliches Spiel wie in der Hinrunde. Auf dem kleinen Kunstrasenplatz wird es emotional und mit vielen Zweikämpfen zur Sache gehen", erklärt Eickel. 

In der A-Junioren-Regionalliga Nord geht es für die Löwen nach wie vor ums Erreichen des Relegationsplatzes. Durch zwei Siege in den vergangenen beiden Spielen beträgt der Rückstand drei Spieltage vor Saisonende vier Zähler. Damit sind die Blau-Gelben nicht nur auf eigene Siege angewiesen, sondern auch darauf, dass die Konkurrenz patzt. "Das Hinspiel war ein sehr abwechslungsreiches und interessantes Spiel zweier Teams, die mit offenem Visier gespielt haben. Wir wollen das zweite Duell für uns entscheiden und so Tuchfühlung zu den oberen Plätzen halten", so der Fußballlehrer. 

Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz der Freien Turner im Prinzenpark ist am Samstag um 14.30 Uhr.


TUSPO Surheide U17 - Eintracht Braunschweig U17

Für die U17 von Coach Sebastian Gunkel geht es am Samstag zur TUSPO Surheide nach Bremerhaven.

Im Aufstiegsrennen der B-Junioren-Regionalliga Nord sind die Löwen beim Tabellenschlusslicht zu Gast. Die TUSPO konnte im bisherigen Saisonverlauf als Aufsteiger lediglich zwei Siege einfahren und steht mit insgesamt neun Punkten bereits als Absteiger fest. "Der Gegner kann befreit und ohne Druck aufspielen. Sie wollen sicherlich nochmal eine gute Leistung zeigen und den einen oder anderen nochmal ärgern", warnt Gunkel vor dem Duell in Bremerhaven. 

Die U17 ließ zuletzt Punkte verspielte den komfortablen vier-Punkte-Vorsprung. Dieser beträgt aktuell lediglich einen Zähler, mit einem Sieg und einem entsprechenden Ergebnis des Eimsbütteler TV, der gegen Ligaprimus HSV II antritt, könnte der alte Abstand wieder hergestellt und ein großer Schritt in Richtung direkter Aufsteig gemacht werden. "Wir wollen unbedingt gewinnen, wissen aber, dass wir dazu eine gute und konzentrierte Leistung abrufen müssen", sagt der Fußballlehrer. 

Anpfiff in Bremerhaven ist am Samstag um 14 Uhr.


Eintracht Braunschweig U15 - FC St. Pauli U15

Trainer Michael Duda empfängt am Samstag mit seiner U15 den Nachwuchs des FC St. Pauli.

Zwei Spieltage vor Saisonende steht den Blau-Gelben eine harte Nuss bevor, denn mit den Kiezkickern empfängt die U15 den Tabellendritten der C-Junioren-Regionalliga Nord. Mit lediglich einen Zähler Rückstand auf das Führungsduo hat der FCSP noch Chancen auf die Nordmeisterschaft. Gerade mal zwei Niederlagen kassierten die Braun-Weißen im bisherigen Saisonverlauf und stellen mit 74 erzielten Treffern die stärkste Offensive der Liga.

Die Löwen sind seit zwei Spielen sieglos, die vergangenen beiden Begegnungen wurden gegen den JFV Nordwest (1:3) und den Hamburger SV (0:1) verloren. Auch wenn die Mannschaft dem HSV ordentlich Paroli bot und einen lebhaften Auftritt ablieferte.

Anpfiff im Sportpark Kennel ist am Samstag um 14 Uhr.

nach oben