NEWS // Mannschaft

Zurück

Dienstag 21.08.2018

Suleiman Abdullahi auf Leihbasis zu Union Berlin

Zweitligist besitzt im Anschluss Kaufoption

Suleiman Abdullahi wird mit sofortiger Wirkung bis zum 30. Juni 2019 an den 1. FC Union Berlin ausgeliehen. Im Anschluss besteht eine Kaufoption für den Zweitligisten.

"Manni ist aufgrund der DFB-Regularien in der 3. Liga nicht spielberechtigt. Auch wenn wir ursprünglich einen Verkauf angestrebt haben, haben wir jetzt mit der Leihe eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung gefunden. Wir bedanken uns bei Manni für seine gezeigten Leistungen und wünschen ihm für seine Zeit in Berlin alles Gute", sagt Eintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold.

Diese DFB-Regularien besagen, dass bis zu drei Nicht-EU-Ausländer Teil eines Drittligakaders in Deutschland sein könnten, diese aber unabhängig von ihrem Beruf als Profi-Fußballer eine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis besitzen müssen. Daher ist es Eintracht Braunschweig von Gesetzes wegen her auch nicht möglich, diese Genehmigung für Abdullahi zu beantragen. In der Bundesliga und 2. Bundesliga gelten Ausnahmeregelungen.

nach oben