NEWS // Allgemein

Zurück

Mittwoch 23.10.2019

TU Braunschweig begrüßt Studienanfänger im EINTRACHT-STADION

Auch Christian Flüthmann sprach zu den Studenten

Am Montag, den 21. Oktober 2019 fand die Erstsemesterbegrüßung der TU Braunschweig bereits zum neunten Mal im EINTRACHT-STADION statt. 3.900 Studierende beginnen zum Wintersemester ihr Bachelor- oder Masterstudium. Neben der Begrüßung durch Präsidentin Professorin Anke Kaysser-Pyzalla bot das Programm auch einen Einblick in die Möglichkeiten, die ein Studium an der TU Braunschweig bietet, wie Studenteninitiativen oder Austauschmöglichkeiten in die ganze Welt.

Die Mezzosopranistin Milda Tubelyte vom Staatstheater Braunschweig leitete die Veranstaltung musikalisch ein, studentische Initiativen organisierten unter anderem ein Quiz und berichteten von ihrem Weltraumexperiment.

Auch Christian Flüthmann, Coach der Eintracht, begrüßte die Studienanfängerinnen und Studienanfänger und verriet sein Erfolgsrezept: „Immer wieder Ziele setzen und am Ball bleiben“. So habe er sich das Ziel gesetzt, mit 40 Jahren einen Cheftrainerposten im Profifußball zu bekleiden, mit 37 hatte er dieses Ziel bereits erreicht. Aber ihn interessierte auch, wer denn Anhänger der Eintracht ist, sowie, ob sich Fans des ungeliebten Vereins aus der Landeshauptstadt an der TU Braunschweig eingeschrieben haben. „Jeder macht Fehler“, antwortete er augenzwinkernd auf einige Meldungen zu dieser Nachfrage. Zum Abschluss schoss Flüthmann noch einen von der Mannschaft signierten Ball in die Menge.

Im Sommersemester des nächsten Jahres feiert die TU Braunschweig ihr 275-jähriges Bestehen als technische Universität mit den ältesten Wurzeln.

Eintracht Braunschweig wünscht ein erfolgreiches Studium und eine schöne Zeit in unserer Stadt!

Foto: Florian Kleinschmidt/TU Braunschweig

nach oben