NEWS // Nachwuchs

Zurück

Montag 13.05.2019

U12 schlägt MTV Gifhorn

U13 verliert in Petershütte

Übersicht

Eintracht Braunschweig U23 - FC Eintracht Northem  1:3 (1:0)
SC Borgfeld - Eintracht Braunschweig U19  1:3 (1:1)
Hamburger SV - Eintracht Braunschweig U15  1:0 (1:0)
TuSpo Petershütte - Eintracht Braunschweig U13  5:3 (3:1)
Eintracht Braunschweig U12 - MTV Gifhorn  2:0 (1:0)


TuSpo Petershütte U15 - Eintracht Braunschweig U13  5:3 (3:1)

Löwen unterliegen im Abstiegskampf

Die U13 von Coach Christian Menzel muss sich am 19. Spieltag der C-Junioren-Bezirksliga mit 3:5 im Harz bei TuSpo Petershütte geschlagen geben. Die Blau-gelben konnten früh in Führung gehen (2.), kassierten jedoch ähnlich schnell auch den Ausgleich (8.). Der Gastgeber war zudem gerade in der ersten Hälfte der Partie zwingender im Abschluss (25. und 35.) und ging so mit einem komfortablen 3:1-Vorsprung in die Pause. Doch auch nach einem zwischenzeitlichten Drei-Tore-Rückstand (49.) gaben die Nachwuchslöwen sich nicht auf und kamen durch zwei Treffer kurz vor Schluss noch einmal gefährlich ran (60. und 67.). Am Ende spielten die blau-weißen den Heimsieg jedoch souverän runter und machten in der 69. Minute den Deckel drauf. Die Löwen liegen somit nach wie vor mit 21 Punkten auf dem neunten Tabellenplatz.


Eintracht Braunschweig U12 - MTV Gifhorn U13  2:0 (1:0)

Jüngste Löwen mit Heimerfolg

Die U12 von Coach Frank Elstner fährt mit einem 2:0-Erfolg über den MTV Gifhorn einen Sieg gegen Tabellenzweiten der Kreisliga GF/PE/BS/WOB/HE ein und kann somit das Punktekonto um drei weitere Zähler aufstocken. Die Gifhorner müssen somit am 15. Spieltag ihre erst dritte Saisonpleite hinnehmen und liegen nun uneinholbare 19 Punkte hinter dem Ligaprimus VfL Wolfsburg auf dem zweiten Tabellenplatz. Die Löwen konnten den fünften Erfolg der Saison feiern und sind somit nach wie vor auf dem sechsten Platz der Liga. In der Begegnung im Kennel sahen die Zuschauer zunächst einmal keine Tore. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnten die Löwen sich allerdings für ihre Bemühungen belohnen (29.) und gingen mit einer 1:0-Führung in die Pause. Der Gastgeber war es ebenfalls, der besser in die zweite Hälfte startete und in der 42. Spielminute mit dem 2:0-Endstand die Punkte in Braunschweig behielt.


nach oben