NEWS // Nachwuchs

Zurück

Dienstag 14.05.2019

U13 für Endrunde qualifiziert

Löwen bei Avacon-Cup erfolgreich

Die U13 von Trainer Christian Menzel konnte sich nach starken Leistungen in der Vorrunde für die Teilnahme an der Endrunde des Avacon-Cups im Barsinghäuser August-Wenzel-Stadio qualifizierten.

Durch eine Verletzung war Coach Menzel zunächst gezwungen, beim diesjährigen Wettbewerb nur zuzuschauen, vertreten wurde er von seinen beiden Co-Trainern Eric Hagemann und Niklas Bahr, die gute Leistungen ihrer Mannschaft sahen. In der Vorrunde blieb die U13 in den ersten sechs Partien ungeschlagen und übernahm durch ihre  6  Siege die Tabellenführung. Im letzten Vorrundenspiel der Gruppe 3 ging es gegen die Auswahl Hannover-Stadt, bis dato hinter den Löwen auf Rang zwei. Zu Beginn gingen die Blau-Gelben mit 1:0 in Führung und alles deutete auf den siebten Erfolg hin. Hannover drehte den Spieß dann allerdings um und gewann am Ende mit 4:1. Damit sicherte sich der Gegner im letzten Moment den Gruppensieg und damit den Einzug in die Endrunde. Neben den jeweiligen Gruppensiegern der fünf Vorrundengruppen ziehen allerdings auch die drei besten Zweitplatzierten in die Finalrunde ein. Somit sind auch die Löwen bei der Endrunde dabei. "Die Jungs haben sich super präsentiert und starke Leistungen in den Spielen abgerufen. Wir freuen uns sehr, dass wir uns für die Endrunde qualifizieren konnten und wollen auch dort gut auftreten", lobte Hagemann seine Mannschaft. 

Der in Barsinghausen ausgespielte Avacon-Cup ist traditionell die erste wichtige zentrale Sichtungsmaßnahme zum Aufbau der jüngsten Auswahlmannschaft (U14) des NFV. Jedes Jahr stellen sich Spieler aus ganz Niedersachsen vor, die im Jahr der Veranstaltung 13 Jahre alt werden. 2019 ist es der Jahrgang 2006. Die 36 niedersächsischen Stützpunktmannschaften und vier Leistungszentren (Eintracht Braunschweig, Hannover 96, VfL Osnabrück, VfL Wolfsburg) treffen in fünf Vorrundengruppen mit jeweils acht Mannschaften aufeinander. Die Gruppensieger und die drei besten zweitplatzierten Teams qualifizieren sich für die Endrunde des Avacon-Cup am 3. und 4. Juni. Austragungsstätte ist wie in der Vorrunde das August-Wenzel-Stadion in Barsinghausen.

Ergebnisse im Überblick

Hameln/Holzminden – Eintracht Braunschweig U13  2:3
Eintracht Braunschweig U13 – Leer/Emden  5:1
Cuxhaven – Eintracht Braunschweig U13  0:4
Eintracht Braunschweig U13 – Helmstedt/Wolfsburg  7:0
Northeim-Einbeck – Eintracht Braunschweig U13  1:4
Eintracht Braunschweig U13 – Aurich  7:0
Eintracht Braunschweig U13 – Hannover-Stadt  1:4

nach oben