NEWS // Nachwuchs

Zurück

Montag 29.10.2018

U13 mit Kantersieg

Die Resultate der NLZ-Teams im Überblick

Übersicht

VfV Borussia Hildesheim - Eintracht U23 0:2 (0:1)
Eintracht U19 - Holstein Kiel U19 1:1 (1:1)
Eimsbütteler TV U17 - Eintracht U17 1:1 (1:1)
FC Eintracht Northeim - Eintracht U16 5:0 (3:0)
Eintracht U15
- VfB Lübeck U15 3:0 (3:0)
Eintracht U14
- 1. SC Göttingen 05 2:4 (1:2)
TSG Bad Harzburg - Eintracht U13 1:9 (0:5)


FC Eintracht Northeim U17 - Eintracht Braunschweig U16 5:0 (3:0)

Löwen unterliegen bei Tabellennachbarn deutlich

Die Ausgangslage für den Gastgeber aus Northeim und die U16 von Trainer Ridha Kitar war identisch. Punktgleich trennte beide Teams lediglich ein Treffer in der Tordifferenz.

Den besseren Start erwischten die Northeimer, die in der 20. Minute in Führung gingen. Nur Elf Minuten später zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt im Braunschweiger Strafraum, was zum 2:0 führte. Mit dem Halbzeipfiff erzielte der Heimverein den 3:0-Pausenstand. In der zweiten Hälfte spielten die Northeimer ihre Überzahl, die Löwen kassierten kurz zuvor einen Platzverweis, weiter aus und kamen in der 51. Minute und mit der Schlussaktion des Spiels zu zwei weiteren Treffern.

Kitar war nach dem Spiel unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft, da sich die Blau-Gelben  "viel vorgenommen hatten. Doch heute hat leider die Bewegung auf dem Feld gefehlt und somit ist es insgesamt eine große Enttäuschung für mich, dass wir nach unserem Positivtrend so verkauft haben. Wir werden daran jetzt weiter hart arbeiten, um die nächsten drei Heimspiele in Folge gewinnen zu können."


Eintracht Braunschweig U14 - 1. SC Göttingen 05 U15 2:4 (1:2)

Blau-Gelb gerät früh ins Hintertreffen

Trainer André Kucharski musste mit seiner U14 in der C-Junioren-Landesliga bereits nach sechs Minuten gegen den 1. SC Göttingen 05 einem Rückstand hinterherlaufen. Nur vier Minuten später klingelte es erneut im Tor der Braunschweiger und somit konnte sich der 1. SC bereits früh einen komfortablen Vorsprung erarbeiten. Die Löwen steckten jedoch nicht auf und kamen in der 23. Minute zum 1:2-Anschlusstreffer. 

Nach Wiederanpfiff waren es erneut die Göttinger, die besser aus der Kabine kamen und in der 37. Minute den alten zwei-Tore-Abstand wiederherstellten. Doch erneut zeigten die Löwen Moral und kamen durch ein Strafstoßtor zum erneuten Anschluss. Letztendlich sorgte der SC in der 54. Spielminute mit dem sechsten Tor des Spiels für den Endstand.

Für Trainer Kucharski waren es "zumindest drei vermeidbare Gegentore, die heute zu viel für meine Mannschaft waren. Leider hatten wir auf dem kleinen Kunstrasen große technische Probleme und haben somit dem konterstarken Gegner in die Karten gespielt."


TSG Bad Harzburg U15 - Eintracht Braunschweig U13 1:9 (0:5)

Löwen finden zurück in Erfolgsspur

Die U13 von Coach Christian Menzel findet mit einem deutlichen 9:1-Sieg in Bad Harzburg nach fünf Niederlagen in Folge zurück in die Erfolgsspur.

Die Löwen starteten von Beginn an hellwach ins Spiel und so stand bereits nach neun Minuten eine 3:0-Führung für die Löwen zu Buche. Gegen den Tabellenletzten der C-Junioren-Bezirksliga konnten die Blau-Gelben bis zur Pause noch den 5:0-Halbzeitstand beschaffen.

Nach Wiederanpfiff fing die Mannschaft da an, wo sie vorher aufgehört hatte und erzielte früh drei weitere Treffer. Dem einzigen Tor der Gäste in der 61. Minute folgte der 9:1-Endstand zwei Minuten vor Ende des Spiels.

nach oben