NEWS // Nachwuchs

Zurück

Montag 10.09.2018

U14 weiterhin ungeschlagen

Alle Ergebnisse der Nachwuchs-Teams im Überblick

Übersicht

MTV Gifhorn - Eintracht Braunschweig U23  1:2 (1:1)  
Eintracht Braunschweig U19 - Bulgarien U19  0:4 (0:1)
Holstein Kiel U16 - Eintracht Braunschweig U17  1:4 (1:1)
VfL Osnabrück U16 - Eintracht U16  1:1 (1:0)
Eintracht Braunschweig U15 - SV Meppen U15  4:2 (3:1)
Eintracht Braunschweig U14 - Lupo Martini  1:0 (1:0)
BSC Acosta - Eintracht Braunschweig U13  1:0 (1:0) 


VfL Osnabrück U16 – Eintracht Braunschweig U16  1:1 (1:0)

Löwen holen die ersten Punkte

Beim 1:1-Unentschieden beim gleichaltrigen VfL Osnabrück konnte sich die U16 von Trainer Ridha Kitar den ersten Punkt in der B-Junioren-Niedersachsenliga sichern. Am dritten Spieltag der Saison ging der Gastgeber in der 21. Minute in Führung. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. Jedoch gaben sich die Löwen nicht auf und kamen in der 58. Minute zum verdienten Ausgleich durch Niklas Fehrmann. In den letzten zwanzig Minuten verpasste es blau-gelb aber, den Führungstreffer zu erzielen und musste letztendlich mit einem Punkt im Gepäck die Rückreise antreten. "Beim Gegentor stellen wir uns zu naiv an, foulen im Mittelfeld und spielen nicht weiter. In der zweiten Hälfte waren wir sowohl physisch, als auch psychisch besser drauf. Am Ende hatten beide Teams Möglichkeiten zu Gewinnen, von daher denke ich, dass das Unentschieden in Ordnung geht", erklärte Kitar im Anschluss.


Eintracht Braunschweig U14 – U.S.I Lupo Martini  1:0 (1:0)

Blau-Gelb weiterhin erfolgreich

Die U14 von Trainer André Kucharski kann ihren zweiten Tabellenplatz in der C-Junioren-Landesligasaison verteidigen und ist weiterhin ungeschlagen auf Erfolgskurs. Nachdem man mit sieben Punkten aus drei Spielen in die Saison gestartet ist, wollten die Löwen auch gegen die noch sieglosen Gäste aus Wolfsburg punkten. Am 4. Spieltag der Saison gingen die Blau-Gelben durch ein Strafstoßtor in der zehnten Minute in Führung und konnten diese in einem hart umkämpften Spiel auch über die Zeit bringen. "Wir haben es leider nicht geschafft, unsere Angriffe technisch sauber auszuspielen. Es steht noch viel Trainingsarbeit bei uns an", sagte Kucharski nach der Begegnung. 

Am kommenden Spieltag steht für die Löwen das Spitzenspiel der Landesliga auf dem Programm. Am Samstag, den 15.  September spielen die Blau-Gelben im Franzschen Feld gegen den BSC Acosta um den ersten Tabellenplatz. Der BSC steht aktuell noch ohne Punktverlust auf dem ersten Rang.

Foto: S. Schneider


BSC Acosta – Eintracht Braunschweig U13  1:0 (1:0)

Früher Rückstand entscheidet

Die U13 von Coach Christian Menzel verliert knapp mit 0:1 bei den C-Junioren des Stadtrivalen BSC Acosta. In einem knappen Spiel schafften es die Löwen nicht, den frühen Treffer des BSC auszugleichen. Der Gastgeber war in der siebten Minute bereits mit 1:0 in Führung gegangen und bradchte den Vorsprung über die Zeit. Obwohl die Löwen sich im Laufe des Spiels immer wieder Torchancen erarbeiten konnten, sollte der Ausgleich einfach nicht fallen. Letztendlich mussten die Löwen eine unglückliche Niederlage hinnehmen. "Nach 20 minütiger Unsicherheit und Überforderung haben sich unsere Jungs in das Spiel hinein gefightet und hätten am Ende glücklich punkten können. Alles in allem gewinnt der BSC Acosta aber verdient", so Menzel zur Niederlage.

nach oben