NEWS // Nachwuchs

Zurück

Montag 24.09.2018

U16 fährt ersten Sieg ein

Alle Ergebnisse der NLZ-Teams im Überblick

Übersicht

Eintracht Braunschweig U23 - BV Cloppenburg  4:1 (1:0)
Eintracht Braunschweig U19 – FC Eintracht Norderstedt  2:0 (1:0)
Niendorfer TSV – Eintracht Braunschweig U17  0:2 (0:1)
Eintracht Braunschweig U16 – JFV RWD Rehden  4:0 (3:0)
Eintracht Braunschweig U13
– Goslarer SC  0:8 (0:2)
BSC Acosta – Eintracht Braunschweig U12  4:1 (1:1)


Eintracht Braunschweig U16 - JFV RWD Rehden  4:0 (3:0)

Knoten endlich geplatzt

Die U16 von Trainer Ridha Kitar gewinnt nach einer guten ersten Halbzeit mit 4:0 gegen den JFV RWD Rehden. Vor dem Spiel belegten die Löwen noch den dreizehnten Tabellenplatz der B-Junioren-Niedersachsenliga, der Gast war Elfter. Nach Abfiff tauschten die beiden Mannschaften die Plätze, da die Löwen von der ersten Minute an hellwach waren. Bereits in der vierten Minute konnte Fabian Thom das 1:0 markieren. 23 Minuten später zappelte der Ball erneut im Netz der Gäste, als Paul Stiller das 2:0 erzielte. Die Löwen wollten an diesem Spieltag den misglückten Saisonstart wieder gut machen und so dauerte es nur vier weitere Minuten, als das 3:0 fiel. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit.

Nach Wiederanpfiff war es erneut Stiller, der in den 4:0 Endstand erzielte. Dabei blieb es und so konnte Trainer Kitar letztendlich zufrieden mit seiner Mannschaft sein: "Die Jungs waren super motiviert und wollten die drei Punkte unbedingt. Die Trainingsinhalte greifen inzwischen auch nach und nach immer besser. Die frühe Führung hat uns Sicherheit gegeben und unseren Mut beflügelt. Wir haben tolle Kombinationen gezeigt und den Gegner laufen lassen. Wir wollen, nach diesem insgesamt gerechten Sieg, weiterhin konzentriert arbeiten."


Eintracht Braunschweig U13 - Goslarer SC  0:8 (0:2)

Deutliche Niederlage gegen Top-Team

Vor dem Spiel gegen das Top-Team aus Goslar betonte Coach Christian Menzel, dass um etwas Zählbares mitnehmen zu können, zwei gute Halbzeiten von Nöten seien. Die Löwen konnten diesen Vorsatz jedoch nicht erfüllen. Nach einem guten Beginn fiel in der 13. Minute der Führungstreffer für die Gäste. Elf Minuten später lagen die Löwen bereits mit 0:2 zurück. Nach Wiederanpfiff konnten die Blau-Gelben dem Druck der Goslarer nicht mehr Stand halten. Binnen zwölf Minuten sorgte der GSC für die Entscheidung, indem sie fünf weitere Tore erzielten. Nachdem sich die Blau-Gelben wieder etwas stabilisiert hatten sorgte der Gast in der 63. Minute für den 0:8 Endstand.

Während Goslar auf dem zweiten Tabellenplatz liegt, sind die Nachwuchslöwen auf den zehnten Platz der C-Junioren-Bezirksliga abgerutscht.


BSC Acosta - Eintracht Braunschweig U12  4:1 (1:1)

Acosta entscheidet Stadtderby für sich

Die U12 von Coach Frank Elstner muss sich mit 1:4 beim BSC Acosta geschlagen geben. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit stand es 1:1-Unentschieden. Der Gastgeber erwischte nach Wiederanpfiff jedoch den besseren Start und konnte so die Führung erzielen. Nach zwei weiteren Treffern mussten sich die Löwen am Ende in einem umkämpften Spiel geschlagen geben und stehen aktuell auf dem siebten Tabellenplatz der D-Junioren-Kreisliga GF/BS/PE/WOB/HE.

"Wir haben eine sehr ansprechende erste Halbzeit abgeliefert, uns aber durch einfache Fehler selbst geschlagen. Eigene Chancen haben wir leider nicht konsequent genutzt", analysierte Coach Elstner die Niederlage im Anschluss. 

nach oben