NEWS // Nachwuchs

Zurück

Sonntag 13.01.2019

U16 wird Sechster

U17-Spiel ausgefallen, U12 weiterhin ungeschlagen

Eintracht Braunschweig U17 - TSG Wieseck U17  abgesagt

Das ursprünglich für den heutigen Sonntag angesetzte Testspiel der U17 von Trainer Sebastian Gunkel gegen die TSG Wieseck wurde kurzfristig abgesagt.


Eintracht Braunschweig U16 wird Sechster bei i-unit-Cup

Beim diesjährigen i-unit-Cup des BSC Acosta ging die U16 der Löwen unter Leitung von Coach Ridha Kitar an den Start und beendete den Wettbewerb auf dem sechsten Rang.

Die Blau-Gelben fanden gut in den Wettbewerb und schlugen in ihrem Auftaktspiel Tennis Borussia Berlin mit 2:1. Das gab Selbstvertrauen, denn in der folgenden Partie wurde auch Gastgeber BSC Acosta geschlagen. Am Ende hieß es 4:2. Im letzten Gruppenspiel ging es gegen den Rivalen Hannover 96. Die Partie endete mit einem 1:1-Unentschieden, so dass die Löwen ungeschlagen mit sieben Zählern Gruppenerster wurden. Aufgrund des Modus ging es in der Zwischenrunde gegen den Letzten der Gruppe B, SV Babelsberg. Die U16 konnte nicht an die vorherigen Auftritte anknüpfen und trennte sich 1:1. Im Neunmeterschießen hatte Babelsberg die stärkeren Nerven und gewann.

So blieb den Löwen lediglich die Verliererrunde, in der sie den BSC Acosta mit 2:0 schlugen und dann im Spiel um Platz fünf dem VfL Wolfsburg deutlich mit 0:5 unterlagen und damit Sechster wurden. "Mit unserem Auftreten bin ich sehr zufrieden. Die Jungs haben sich gegenseitig gecoacht und wir sind nochmals ein Stück enger zusammengerückt, es war ein tolles Teamwork. Der Modus war für uns allerdings etwas fragwürdig. Wenn man als ungeschlagener Gruppensieger durch einen Ausrutscher in der Zwischenrunde plötzlich in der Verliererrunde spielt, ist das für die Jungs schwer zu begreifen. Ansonsten war das Turnier aber super organisiert und sehr gelungen", zog Kitar ein positives Fazit.


Eintracht Braunschweig U12 bleibt ungeschlagen

Die U12 von Trainer Frank Elstner bleibt bei der Hallenkreismeisterschaft auch nach dem 3. Spieltag ungeschlagen.

Im ersten Spiel trafen die Löwen auf die Kickers Braunschweig, die wenn auch nur knapp mit 2:1 geschlagen werden konnten. Damit kassierte die Mannschaft beim dritten Auftritt den ersten Gegentreffer, beide Spieltage zuvor spielte sie stets zu Null. Weiter ging es für das Team gegen den Lehndorfer TSV II, die mit 1:0 bezwungen wurden. In der letzten Partie hieß es 0:0 gegen den SV Melverode/Heidberg. Damit bleiben die Blau-Gelben immer noch ohne Niederlage und setzen sich ganz oben in der Tabelle fest. "Uns fehlte etwas die Durchschlagskraft. Spielerisch waren wir nicht ganz auf der Höhe, haben unsere Spiele aber dennoch gewonnen, ohne dabei zu glänzen", erklärte Coach Elstner.


 

 

nach oben