NEWS // Nachwuchs

Zurück

Freitag 06.04.2018

U17 bei Werder Bremen

U15 am Sonntag auf St. Pauli

RB Leipzig U19 - Eintracht Braunschweig U19

Die U19 von Trainer Sascha Eickel tritt am Samstag bei RB Leipzig an.

Der Nachwuchs der Roten Bullen konnte in der laufenden Saison aus 20 Partien 36 Zähler ergattern, die durch elf Siege und drei Remis zustande kommen. Auf der Gegenseite stehen allerdings auch schon sechs Niederlagen. "RB kommt trotz guter Qualität im Kader nicht mehr für die Staffelmeisterschaft in Frage, kann sich aber weiterhin für den DFB-Junioren-Vereinspokal qualifizieren. Gegen die Top-Mannschaften der Liga hat das Team stets sehr gute Leistungen abgerufen, sich aber gegen kompakte Gegner, die auf Konter gesetzt haben schwer getan", erklärt Eickel vor der Beegegnung die Ausgabgslage. 

Die Löwen haben im vergangenen Spiel gegen den Niendorfer TSV einen enorm wichtigen 3:2-Erfolg einfahren können und damit den Kampf um den Klassenerhalt wieder spannend gemacht. "Durch diesen Sieg haben wir die Möglichkeit unser Saisonziel Klassenerhalt in den verbleibenden fünf Spielen zu erreichen. Dafür müssen wir aber egal gegen wen punkten und brauchen dafür in Leipzig eine absolut fokussierte und konzentrierte Leistung", so der Fußballlehrer. 

Anpfiff im RB-Trainingszentrum Cottaweg ist am Samstag um 13.30 Uhr.


SV Werder Bremen U17 - Eintracht Braunschweig U17

Die U17 vom Trainer-Gespann Oliver Heine und Markus Unger tritt am Sonntag beim SV Werder Bremen an.

Die Bremer stehen in der Tabelle der B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost aktuell auf dem vierten Tabellenplatz. Zwölf Siege und vier Remis stehen vier Niederlagen gegenüber. Mit einem Torverhältnis von 59:26 Treffern stellen die Grün-Weißen die zweistärkste Offensiv-Reihe der gesamten Liga, lediglich Hertha BSC hat einen Treffer mehr erzielt. "Werder ist eine Mannschaft, die stets das Offensive sucht, schnell und zielstrebig nach vorne spielt und eine Menge Torgefahr ausstrahlt", erklärt Heine vorab. 

Die Löwen mussten am vergangenen Spieltag eine bittere 0:3-Niederlage bei Energie Cottbus einstecken und den Abstand auf die Nichtabstiegsplätze damit noch nicht entscheidend verringern. Gegen Werder Bremen lieferte die Mannschaft im Hinspiel allerdings eine ordentliche Vorstellung ab und verlor ganz unglücklich durch einen Elfmetertreffer in der letzten Spielminute mit 4:5. "Wir haben in dieser Partie bei einem der Spitzenteams nichts zu verlieren und wollen uns dem Gegner mit allem entgegenstellen und mutig auftreten", so Heine. 

Anpfiff auf Platz 12 in Bremen ist am Sonntag um 15 Uhr.


FC St. Pauli U15 - Eintracht Braunschweig U15

Die C-Junioren von Trainer Michael Duda ist am Sonntag zu Gast beim FC St. Pauli. 

Die jungen Kiezkicker sind aktuell direkter Tabellennachbar der Löwen. Beide Teams trennt lediglich ein Punkt. Seit vier Spielen ist der FCSP allerdings ungeschlagen. Zuletzt fuhr das Team sogar drei Siege in Folge ein. Die Löwen konnten ihre Negativ-Serie von vier Niederlagen in Folge in ihrem letzten Spiel beenden und sich zumindest ein Unentschieden bei Komet Arsten sichern. Mit insgesamt 19 Zählern stehen die Blau-Gelben aktuell auf dem sechsten Tabellenplatz der C-Junioren-Regionalliga Nord. "Nach der Osterpause stehen uns zwei intensive Monate bevor. Wir wollen schnellstmöglich in unseren Rhythmus finden und gegen einen spielstarken Gegner erfolgreich sein", sagt Duda vorab.

Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz im Brummerskamp in Hamburg ist am Sonntag um 14 Uhr.

nach oben