NEWS // Nachwuchs

Zurück

Samstag 26.05.2018

U17 holt Punkt

Löwen mit 2:2-Unentschieden gegen FC St. Pauli

FC St. Pauli U17 - Eintracht Braunschweig U17  2:2 (2:2)

Die U17 vom Trainer-Gespann um Oliver Heine und Markus Unger holt beim 2:2 gegen den FC St. Pauli einen Punkt. Für die Treffer sorgte Jannis Struck per Doppelpack. 

Die Löwen erwischten im letzten Auswärtsspiel der Saison beim FC St. Pauli einen Traumstart. Bereits nach zwei Minuten wurde Goalgetter Jannis Struck per Steilpass in Szene gesetzt und stellte sehenswert per Volley auf 1:0 für die Gäste (2.). Allerdings ließ der Ausgleichstreffer nicht lange auf sich warten. Bei einem Eckball behielt Shan Rudat die Übersicht und egalisierte (5.). Die Blau-Gelben spielten sich anschließend aber immer wieder gut nach vorne hin durch und kamen zu Einschussmöglichkeiten. David Mende tauchte völlig frei vorm Hamburger Keeper auf, brachte den Ball allerdings nicht im Tor unter. Es war dann erneut Struck, der nach 22 Spielminuten die 2:1-Führung für seine Mannschaft besorgte. Damit ging es allerdings nicht in die Pause, denn kurz vorm Halbzeitpfiff entschied der Unparteiische in einer umstrittenen Situation auf Strafstoß für die Hausherren. Nemo Philipp ließ sich nicht lang bitten und erzielte den 2:2-Halbzeitstand (38.). 

Torlose zweite Halbzeit

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, das erst in der Schlussphase nochmals richtig Fahrt aufnahm. Die Blau-Gelben wollten hier unbedingt die drei Punkte mitnehmen und erspielten sich gute Chancen. Wieder kam Struck in aussichtsreicher Position zum Abschluss, vergab allerdings, ebenso wie etwas später seine Mitspieler Berkan Cakir und Fatih Salihoglu. So endete die Partie 2:2-Unentschieden. "Wir sind gut in die Partie rein gekommen und haben schnell das 1:0 erzielt. Wir haben auch nach dem Ausgleich weiterhin ordentlich verteidigt und immer wieder gut nach vorne kombiniert. Vom Chancenplus her müssen wir diese Partie gewinnen, vom Spielverlauf war es aber ausgeglichen, so dass das 2:2 in Ordnung geht", erklärte Heine im Anschluss.

Eintracht
Schulze-Kökelsum - Petry, Kroschel (23. Salihoglu), Pohlai, Moreno-Silva (63. Dietrich) - Hildebrandt (70. Weinhauer), Petereit, Engler, Mende (50. Cakir), J. Kleeberg - Struck

Tore
0:1 Jannis Struck (2.)
1:1 Shan Rudat (5.)
1:2 Jannis Struck (22.)
2:2 Nemo Philipp (Foulelfmeter, 38.)

nach oben