NEWS // Nachwuchs

Zurück

Freitag 07.09.2018

U17 tritt in Kiel an

U19 testet gegen bulgarische U19-Nationalmannschaft, U15 empfängt SV Meppen

Eintracht Braunschweig U19 - Bulgarien U19

Die U19 von Trainer Sascha Eickel testet am Samstag gegen die bulgarische U19-Nationalmannschaft in Barsinghausen.

Im Rahmen einer Kooperation zwischen dem bulgarischen Verband und dem NFV befindet sich die Auswahlmannschaft aktuell in Barsinghausen im Trainingslager. Währenddessen absolvieren die Bulgaren einige Testspiele, unter anderem gegen die Löwen. "Wir nutzen das spielfreie Wochenende zu diesem hochkarätigen Testspiel. Besonders defensiv wird einiges an Arbeit auf uns zukommen, da werden wir gefordert sein. Insgesamt ist diese Partie eine sehr herausfordernde Aufgabe für uns, auf die wir uns enorm freuen", erklärt Coach Eickel vorab.


Holstein Kiel U16 - Eintracht Braunschweig U17

Die U17 von Coach Sebastian Gunkel tritt am Samstagnachmittag beim Nachwuchs von Holstein Kiel an.

Die jungen Störche haben ihren Liga-Auftakt verpatzt und verloren am 1. Spieltag mit 1:3 beim JFV Ahlerstedt/Ottendorf-Heeslingen und stehen damit in der Abstiegszone der B-Junioren-Regionalliga Nord. Den 0:1-Halbzeitrückstand egalisierten die Kieler zwar nach dem Seitenwechsel, mussten allerdings am Ende doch eine Niederlage einstecken.

Die Löwen legten zum Auftakt einen bärenstarken Auftritt hin und schlugen die U16 des SV Werder Bremen deutlich mit 5:0. Damit übernahmen die Blau-Gelben direkt die Tabellenführung. "Wir wollen unseren guten Start fortsetzen. Uns steht eine lange Reise und ein hoher Aufwand bevor, wofür wir uns mit einem guten Auftritt und einem Sieg belohnen wollen", erklärt Gunkel vor der Begegnung.

Anpfiff im Sportpark Projensdorf in Kiel ist Samstag um 14 Uhr.


Eintracht Braunschweig U15 - SV Meppen U15

Die U15 von Trainer Michael Duda empfängt am Samstag den SV Meppen zum Heimspiel.

In der C-Junioren-Regionalliga Nord sind die Löwen nach zwei Spieltagen noch ohne Punkte. Allerdings mussten die Blau-Gelben mit dem VfL Wolfsburg und SV Werder Bremen auch gegen zwei Spitzen-Teams der Liga antreten. Der SV Meppen sorgte am vergangenen Spieltag für eine dicke Überraschung, als die Mannschaft beim 2:2-Unentschieden beim VfL Wolfsburg einen Punkt entführte. "Wir erwarten einen gut organisierten und leidenschaftlichen Gegner, der für einen Achtungserfolg sorgte. Wir wollen einen Lerneffekt aus den ersten beiden Spielen ziehen und mit aller Konsequenz den ersten Sieg einfahren", fordert Coach Duda.

Anpfiff im Sportpark Kennel ist am Samstag um 14 Uhr.

nach oben