NEWS // Nachwuchs

Zurück

Montag 07.01.2019

U19: Aus in Gruppenphase

U17 wird Vierter, Capli bester Torschütze

Am ersten Januar-Wochenende gingen die U19 und die U17 der Löwen bei hochkarätig besetzten Hallenturnieren an den Start. Die A-Junioren waren beim ebm-papst Hallenmasters in Mulfingen zu Gast, die B-Jugend ging in Aschaffenburg beim BRASS-Cup an den Start.

Eintracht U19 scheidet unglücklich aus

Die U19 von Trainer Sascha Eickel traf unter der Leitung von Malte Froehlich zu Beginn auf den niederländischen Vertreter SC Heerenveen. Die Partie endete mit einem deutlich 4:0-Erfolg für die Holländer. Anschließend stabilisierten sich die Blau-Gelben aber und holten beim 1:1 gegen die Würzburger Kickers den ersten Punkt, auch wenn mehr drin war, denn der Ausgleichstreffer fiel erst kurz vor Schluss der Begegnung. Der erste Dreier wurde im nächsten Spiel eingefahren, als der regionale Qualifikant SpVgg. Ansbach mit 1:0 geschlagen werden konnte.

Die wohl beste Turnierleistung legten die Blau-Gelben gegen einen der Favoriten hin. Bayer 04 Leverkusen wurde in einem spielerisch und kämpferisch überzeugendem Auftritt mit 2:1 geschlagen, so dass zum Weiterkommen im letzten Spiel ein Punkt genügt hätte. Gegen den 1. FC Nürnberg hatten die Löwen aber mit 1:5 das Nachsehen und schieden somit als Gruppenfünfter mit sieben Zählern aus. Dabei war das schlechtere Torverhältnis gegenüber den punktgleichen Nürnbergern am Ende ausschlaggebend. "Trotz des frühen Ausscheidens können wir mit der Gesamtleistung durchaus zufrieden sein. Nach der deutlichen Niederlage zum Auftakt haben die Jungs eine positive Reaktion gezeigt und ein unglückliches 1:1 hinnehmen müssen. Mit den zwei Siegen gegen Ansbach und besonders gegen Bayer Leverkusen, wo wir eine Top-Leistung gezeigt haben, konnten wir uns in die Gruppe zurückspielen. Gegen Nürnberg ging es für beide Teams um alles oder nichts. Kleine Fehler, besonders im Umschaltverhalten nach Ballverlust, werden auf diesem Niveau gerade in der Halle gnadenlos bestraft. ", zog Froehlich dennoch ein positives Fazit.

Gruppenphase

Eintracht Braunschweig U19 - SC Heerenveen  0:4
FC Würzburger Kickers - Eintracht Braunschweig U19  1:1
SpVgg. Ansbach - Eintracht Braunschweig U19  0:1
Bayer 04 Leverkusen - Eintracht Braunschweig U19  1:2
Eintracht Braunschweig U19
- 1. FC Nürnberg 1:5


Eintracht U17 wird Vierter

Die B-Junioren von Coach Sebastian Gunkel spielten am Wochenende beim BRASS-Cup in Aschaffenburg mit und legten unter der Leitung von Co-Trainer Slavomir Lukac einen guten Auftritt hin. 

Die Löwen fanden von Beginn an gut in den Wettbewerb und schlugen in ihrem ersten Spiel den späteren Finalisten 1. FC Nürnberg mit 1:0. Das gab der Mannschaft natürlich Selbstvertrauen, doch im Anschluss kamen die Löwen nicht über ein 3:3-Unentschieden gegen Fortuna Düsseldorf hinaus. Das waren aber die einzigen Punkte, die das Team in der Gruppenphase abgeben musste. Die folgenden drei Begegnungen gegen die Kickers Offenbach (3:0), Borussia Dortmund (4:2) und den Gastgeber TuS Leider (5:1) konnten allesamt souverän und durch starke Leistungen gewonnen werden.

Aladin Capli wird zum besten Torschützen gekürt

Im Halbfinale trafen die Blau-Gelben dann auf den SV Darmstadt. In diesem KO-Spiel konnten sie aber nicht an die bis dato gezeigten Leistungen anknüpfen und mussten sich deutlich mit 0:5 geschlagen geben. "Da haben wir zu kopflos agiert", erklärte Lukac im Anschluss. So blieb der U17 lediglich das Spiel um Platz 3, in dem es gegen den FC Augsburg ging, der am Ende mit 1:0 gewann. "Wir haben uns bei diesem sehr gut organisierten und stark besetzten Turnier ordentlich präsentiert und gezeigt, dass wir mit den Top-Mannschaften mithalten können. Die Gruppenphase haben wir als beste Mannschaft des Turnieres ungeschlagen überstanden, im Halbfinale allerdings keine optimale Leistung gezeigt. Trotz der Niederlage haben die Jungs im Spiel um Platz 3 nochmals eine gute Leistung abgerufen und unglücklich verloren", so Lukac. Mit Aladin Capli und seinen fünf erzielten Treffern im Turnierverlauf stellten die Löwen am Ende sogar den besten Torschützen.

Gruppenphase

Eintracht Braunschweig U17 - 1. FC Nürnberg 1:0
Fortuna Düsseldorf - Eintracht Braunschweig U17 3:3
Kickers Offenbach - Eintracht Braunschweig U17 0:3
Borussia Dortmund - Eintracht Braunschweig U17 2:4
Eintracht Braunschweig U17 - TuS Leider 5:1

 

Halbfinale

Eintracht Braunschweig U17 - SV Darmstadt 0:5

 

Spiel um Platz 3

FC Augsburg - Eintracht Braunschweig U17 1:0


nach oben