NEWS // Nachwuchs

Zurück

Samstag 23.03.2019

U19 erfolgreich

U17 gewinnt Test gegen Den Haag, U15 mit Auswärtserfolg

Eintracht Braunschweig U19 - VfB Lübeck U19  4:0 (1:0)

Die U19 von Trainer Sascha Eickel schlägt den VfB Lübeck mit 4:0 durch die Treffer von Demis Siranidis, Elias Thomas und Tim Heike (2).

Die Nachwuchslöwen starteten souverän in die Partie gegen den VfB Lübeck. Als Heike den Ball im Strafraum quer zu Siranidis passte, schob der den Ball über die Linie und brachte sein Team damit in Führung (11.). Die Blau-Gelben dominierten den Gegner und erarbeiteten sich weitere gute Torchancen, die unglücklicherweise ungenutzt blieben. So ging es mit der 1:0-Führung in die Halbzeitpause.

Nachwuchslöwen drehen auf

Wenige Minuten nach Anpfiff der zweiten Hälfte konnte Thomas beim Eckball ein Kopfballtor erzielen und damit die Führung ausbauen (52.). Die Blau-Gelben gaben sich damit aber noch nicht zufrieden und so erhöhte Heike auf das 3:0 (77.). Kurz vor dem Ende der Partie traf Heike erneut zum 4:0-Endstand (90.).

"Eine reife Leistung"

"Die Jungs haben ein sehr gutes Spiel gemacht. Ich bin mit der gezeigten Leistung und der Art und Weise, wie sie gespielt haben, absolut zufrieden. Die ein oder andere Torchance hätte man besser nutzen können aber insgesamt war es eine reife Leistung", erklärte Coach Eickel zum Heimsieg.

Eintracht
Planitz - Siemer, Thomas (85. Kroschel), Siranidis (78. Weinhauer), Heike, Franke (C)(84. Mende), Cakir (67. Heiland), Petereit, Moreno-Silva, Ferigo, Engler

Tore
1:0 Demis Siranidis (11.)
2:0 Elias Thomas (52.)
3:0 Tim Heike (77.)
4:0 Tim Heike (90.)


Eintracht Braunschweig U17 - ADO Den Haag U17  3:1 (2:1)

Die U17 von Coach Sebastian Gunkel gewinnt den Test gegen ADO Den Haag mit 3:1. Für die Tore sorgten Jannis Kleeberg, Carlos Christel und Lennart Keil.

In dem internationalen Testspiel ging Den Haag in der 3.Spielminute durch eine Kontersituation in Führung.Davon ließen sich die Nachwuchslöwen aber nicht unterkriegen. Beide Mannschaften spielten guten Fußball und arbeiteten sehr aktiv gegen den Ball. Durch eine Vorlage von Capli traf Kleeberg zum 1:1-Ausgleich (24.). Kurz darauf gelang es Christel nach einer schönen Kombination im Zentrum den 2:1-Pausenstand zu erzielen (34.).

In der zweiten Hälfte gab es viele Wechsel, um möglichst vielen Spielern Spielpraxis zu ermöglichen. Durch einen Ballgewinn im Zentrum gelang es Diallo für Keil vorzulegen, der dann zum 3:1-Endstand erhöhte (68.).

"Insgesamt war es ein gutes internationales Testspiel. Es war ein attraktiver Gegner, der gute Lösungen im Spiel gefunden hat und sehr kreativ war. Aus meiner Sicht ist es eine Sache, die man wiederholen sollte und die allen Seiten sichtlich Spaß gemacht hat", so Coach Gunkel zum erfolgreichen Testspiel.

Tore
0:1 (3.)
1:1 Jannis Kleeberg (24.)
2:1 Carlos Christel (34.)
3:1 Lennart Keil (68.)


JFV Bremerhaven U15 - Eintracht Braunschweig U15  0:5 (0:4)

Die U15 von Trainer Michael Duda gewinnt das Auswärtsspiel beim JFV Bremerhaven deutlich mit 5:0.

Die Nachwuchslöwen legten die Weichen für den hohen Auswärtssieg schon in der ersten Halbzeit. Trotz wilder Anfangsminuten dominierten die Blau-Gelben die Gegner. Durch gutes Umschaltspiel konnte Maloku zur 1.0-Führung treffen (17.). Kurz darauf erhöhte Benjamin Mbohm nach einem langen Ball hinter die gegnerische Abwehr auf 2:0 (18.). Eine Standardsituation nutzte Tim Kortüm, um die Führung auszubauen (34.). Wenig später traf Mbohm erneut zum 4:0-Pausenstand (35.).

In der zweiten Hälfte der Partie wurde durchgewechselt und nicht mehr ganz so zielstrebig gespielt. Dennoch verwertete Yoost Diezemann einen Eckball mit dem Kopf zum 5:0-Endstand (46.).

"Es war ein hochverdienter und nie gefährdeter Sieg", sagte Coach Duda zum hohen Auswärtssieg.

Tore
1:0 Ensar Maloku (17.)
2:0 Benjamin Mbohm (18.)
3:0 Tim Kortüm (34.)
4:0 Benjamin Mbohm (35.)
5:0 Yoost Diezemann (46.)

Fotos: Torsten Utta

nach oben