NEWS // Nachwuchs

Zurück

Dienstag 08.05.2018

U19 will Pokal holen

Löwen treffen im Endspiel auf VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg U19 - Eintracht Braunschweig U19

Die U19 von Trainer Sascha Eickel trifft am Mittwoch im Endspiel um den Sparkassen-Cup 2018 in Barsinghausen auf den VfL Wolfsburg.

Die Wölfe beendeten die Saison auf dem fünften Tabellenplatz. Im niedersächsischen Landespokal der A-Junioren startete das Team mit einem Freilos in den Wettbewerb. Anschließend setzten sich die Wölfe mit 8:0 beim MTV Gifhorn durch, ehe es im Viertelfinale deutlich knapper wurde. 2:0 hieß es am Ende beim JFV Heeslingen für den VfL. Im Halbfinale ging es dann gegen den Regionalligisten TSV Havelse, der mit 3:1 geschlagen wurde.

Auch die Löwen griffen erst in der zweiten Runde in den Wettbewerb ein. Da kam es für blau-gelb direkt zum Stadt-Derby mit den Freien Turnern, welches 4:1 endete. Im Viertelfinale wurde Ligakonkurrent VfL Osnabrück deutlich mit 4:1 geschlagen, ehe es in der Vorschlussrunde zum Niedersachsenderby mit Hannover 96 kam. In einem richtigen Pokalfight ging es ins Elfmeterschießen, welches die Eintracht für sich entschied. Nach 2016 steht die U19 erstmals wieder im Finale um den Landespokal.  "Trotz der Situation, dass wir vergangene Woche aus der Bundesliga abgestiegen sind und trotz vieler Ausfälle, werden wir eine schlagfertige Truppe auf den Platz zu bringen, die alles daran setzen wird, den Pokal zu gewinnen. In dieses Spiel gehen wir als klarer Außenseiter, wollen den Schwung aus den vergangenen beiden Begegnungen in der Liga, die wir gewonnen haben, aber mitnehmen und als Sieger vom Platz gehen", erklärt Eickel vorab. 

Anpfiff im August-Wendel-Stadion in Barsinghausen ist am Mittwoch um 19.30 Uhr.

nach oben