NEWS // Nachwuchs

Zurück

Sonntag 09.09.2018

U23 feiert ersten Saisonsieg

2:1-Erfolg bim MTV Gifhorn

MTV Gifhorn - Eintracht Braunschweig U23  1:2 (1:1)

Der U23 von Trainer Deniz Dogan gelang durch den knappen Erfolg beim MTV der erste Saisonsieg in der Oberliga Niedersachsen. Matchwinner war Thilo Töpken, der beide Treffer der Löwen erzielte.

Nachdem die Löwen zuletzt immer wieder ärgerliche und vermeidbare Gegentreffer kassierten und bislang noch sieglos in der Oberliga waren, sollte beim MTV Gifhorn endlich der Knoten platzen. In einer intensiven Partie legte das Team erneut einen engagierten und couragierten Auftritt hin und bestimmte das Spielgeschehen. Die Blau-Gelben pressten bereits früh und zwangen den Gegner zu Fehlern. Über Samuel Abifade kam der Ball zu Thilo Töpken, der sich gegen zwei Gegenspieler durchsetzte und aus spitzem Winkel ins lange Eck vollendete (21.). Wie aus dem Nichts folgte kurz vor dem Halbzeitpfiff dann aber der Ausgleich (37.). 

Töpken mit Doppelpack

Nach dem Seitenwechsel war der Mannschaft anzumerken, dass sie hier und heute endlich den ersten Dreier einfahren wollte. Der Torerfolg blieb aber, wie auch in den vergangenen Partien, zunächst aus. Hauke Bartels und Abifade zeigten in der Schlussphase jedoch ein gutes Zusammenspiel über Außen und setzten erneut Töpken in Szene, der mit seinem zweiten Treffer die 2:1-Führung für die Gäste herstellte (84.).Am Ende hielt die Defensive Stand und brachte den knappen Vorsprung über die 90 Minuten. Damit fährt die U23 ihren ersten Saisonsieg ein und steht mit fünf Zählern auf Tabellenplatz zwölf der Oberliga Niedersachsen. 

"Sind leidenschaftlich aufgetreten"

"Es war ein sehr intensives Spiel. Wir haben ein neues System gespielt, was die Jungs super umgesetzt haben. Die Mannschaft ist leidenschaftlich aufgetreten, ist gut in die Zweikämpfe gegangen und konnte auch spielerisch überzeugen. Es war aus meiner Sicht ein absolut verdienter Sieg und mit der Art und Weise, wie wir gespielt haben, bin ich sehr zufrieden", sagte ein glücklicher Coach Dogan nach der Partie.

Eintracht
Birjukov - Wand, Niemann, Franke, Töpken, Abifade, Funke (82. Henning), Bartels, Erdmann, N. Otto (62. Vy-Ngoc), Wilton

Tore
0:1 Töpken (21.)
1:1 Hasardjan (37.)
1:2 Töpken (84.)

nach oben