NEWS // Nachwuchs

Zurück

Freitag 19.08.2016

U23 trifft auf VfB Oldenburg

Auswärtsspiel am Samstag um 15 Uhr

VfB Oldenburg - Eintracht Braunschweig U23

Die U23 von Trainer Henning Bürger tritt am Samstag, dem 20. August zum Auswärtsspiel beim VfB Oldenburg an. 

Der Gegner

Foto: VfB Oldenburg

Im vergangenen Jahr gehörte der VfB zu den absoluten Top-Teams der Liga und musste die Tabellenführung erst im Saison-Endspurt an den VfL Wolfsburg abgeben. Aus bisher drei Spielen holte die Mannschaft von Trainer Dietmar Hirsch vier Zähler durch einen 1:0-Erfolg beim Aufsteiger Lupo Martini, sowie ein torloses Remis gegen den TSV Havelse. Lediglich gegen die U21 von Hannover 96 mussten sich die Oldenburger mit 0:2 geschlagen geben. Damit landet das Team auf Tabellenplatz elf der Regionalliga Nord. "Der VfB ist immer ein Verein mit großen Ambitionen. Im letzten Jahr haben sie lange oben mitgespielt, haben dieses Jahr aber eine relativ neue Truppe zusammen", sagt Bürger über den Gegner. 

Die Statistik

In bisher zwölf Begegnungen spricht die Statistik ganz klar für den VfB, denn achtmal verließen die Blauen den Platz als Sieger und viermal trennten sich beide Teams Remis. Demnach konnten die Löwen noch nie gegen Oldenburg gewinnen. Auch das Torverhältnis von 6:19 Treffern spricht deutlich für den VfB. In der vergangenen Spielzeit setzten sich die Oldenburger vor eigenem Publikum mit 2:1 und in Braunschweig gar mit 2:0 durch.

Löwen warten noch auf Punkte

Der Saison-Beginn verlief nach intensiver Vorbereitung noch nicht nach dem Geschmack der Blau-Gelben. Nach drei Spielen steht das Team noch mit leeren Händen da, denn alle Begegnungen wurden bisher verloren. Dabei endeten die Spiele allerdings knapp, lediglich zum Auftakt beim SV Meppen wurde es mit 1:3 etwas deutlicher. Individuelle Abwehrfehler führten immer wieder zum Rückstand und am Ende zu Niederlagen. "Die Situation können wir nicht einfach wegschieben. Es ist keine einfache Sache für eine junge Mannschaft, daher ist es unsere Aufgabe, die Jungs immer wieder aufzurichten. Ich habe sie im Training angespannt aber auch sehr motiviert erlebt. Wir müssen in Oldenburg vollste Konzentration bringen und wollen unbedingt etwas Zählbares mitnehmen", gibt sich der 46-Jährige positiv vor der Aufgabe. 

Anpfiff im Stadion am Marschweg ist am Samstag um 15 Uhr. 

nach oben