NEWS // Spiele

Zurück

Dienstag 18.02.2020

Unentschieden im Testspiel gegen Lüneburger SK

Partie endet 1:1, Ademi trifft für die Löwen

Am heutigen Dienstag fand das erste Testspiel der Löwen statt, wo sowohl Spieler aus dem Profi-Kader als auch aus der U19 zum Aufgebot gehören. Gegner auf dem B-Platz war der Regionalligist Lüneburger SK Hansa, der aktuell mit 27 Punkten den elften Platz der Regionalliga Nord belegt. Das Spiel des von Jonas Stephan gecoachten Teams endete vor 150 Zuschauern 1:1.

Die erste Möglichkeit für die Gäste ergab sich früh, Otte ließ die gute Chance aus dem Rückraum jedoch liegen (3.). In der Folge spielten die Lüneburger gut mit und verhinderten, dass Eintracht nach vorne durchbrach. Nach 20. Minuten dann die erste Möglichkeit für Blau-Gelb: Der Ball wurde von der Grundlinie vor dem Tor quer gespielt und Leon Bürger stand völlig frei, beförderte das Spielgerät jedoch deutlich über den Querbalken. Das Spiel gestaltete sich danach lange chancenarm, bevor Orhan Ademi das Führungstor erzielte. Nach einer Kombination mit Leon Bürger flankte Lasse Schlüter vor den Kasten, wo Ademi als Abnehmer bereitstand (36.).

In der zweiten Halbzeit kamen auch die übrigen Spieler der Löwen zum Einsatz. Ein Freistoß des LSK ging deutlich über das Tor (55.) und ein Kopfball konnte von Yannick Bangsow ohne Probleme entschärft werden (67.). Wenig später hätte Amade auf 2:0 erhöhen können, nachdem er den Torwart umkurvte (73.). In der 75. Minute erzielte der Regionalligist den Ausgleich: Tomek Pauer ließ Bangsow per Kopf keine Abwehrchance. Und sie machten munter weiter, ein freier Kopfball konnte aus kurzer Distanz nicht im Tor untergebracht werden (78.). Bis zum Abpfiff passierte nichts mehr, sodass es bei einem leistungsgerechten Unentschieden blieb.

Die Stimmen zum Spiel:

Antwerpen:
"Es war ein gutes Tempo drin und für unsere Jungs aus dem Nachwuchs eine Gelegenheit, sich auf höherem Niveau zu zeigen und wir haben ein paar gute Sachen gesehen. Für die Spieler, die länger nicht gespielt haben, war es eine Möglichkeit, in den Spielrhythmus zu kommen. Alles in einem war der Test sehr ordentlich."

Jonas Stephan:
"Ich habe mich sehr gefreut, dass ich diese Möglichkeit bekommen habe. Die Aufgabe macht mir sehr viel Spaß, von der Idee war ich sofort begeistert. Es war ein guter Test mit einem ordentlichen Gegner, der hier mit einer robusten Regionalligamannschaft aufgetreten ist. Wir haben gut dagegengehalten und die jungen Spieler haben sich gut eingebracht. Hinten raus haben wir mit fünf U19-Spielern agiert. Wir sind zufrieden mit dem Test.“

Das Spiel im Stenogramm

Eintracht

Engelhardt (46. Bangsow) – Schlüter, Nkansah, Nehrig (46. Heiland), Ademi, Putaro (62. Winter), Y. Otto (46. Kleeberg), Goden (46. Petry), Petereit, Amade, Bürger

Tore
1:0 Ademi (36.)
1:1 Pauer (75.)

Zuschauer
150

nach oben