NEWS // Fan

Zurück

Mittwoch 03.04.2019

United Kids Foundations: 4.000 Euro für Eva

Scheckübergabe vor dem Löwenduell gegen 1860 München

Die fünfjährige Eva Bornemann leidet am unheilbaren Undine-Syndrom. Bei starken Schmerzen, Stress oder wenn sie einschläft, setzt ihr natürlicher Atemreflex aus. Die Krankheit ist medizinisch nicht behandelbar, die einzige Entlastung für die Familie, die sich rund um die Uhr sorgen und kümmern muss, ist eine Delphintherapie.

Um diese zu ermöglichen übergab Steffen Krollmann, Botschafter von United Kids Foundations, einen Scheck von in Höhe von 4.000 Euro, die gemeinsam mit der Beckenbauer Stiftung zusammengekommen sind, für eine weitere individuelle Therapie für Eva. Miriam Ratajczak, eine Freundin der Familie Bornemann, und Erik Lieberknecht, Fanbeauftragter der Eintracht, nahmen die Spende stellvertretend entgegen, da Eva aktuell bereits an einer Delphintherapie teilnimmt.

„Als wir von Evas schwerer Erkrankung erfahren haben, war es für uns eine Selbstverständlichkeit zu helfen! Durch unser Kindernetzwerk United Kids Foundations wollen wir das Wohl aller Kinder und Jugendlichen in der Region verbessern und daher freue ich mich sehr, mit der Spende an Eva einen kleinen Teil dazu beitragen zu können und ihr und ihrer Familie durch die Delphintherapie eine erholsame, stärkende Zeit zu ermöglichen“, freute sich Krollmann.

Foto: Eintracht

nach oben