NEWS // Spiele

Zurück

Freitag 31.08.2018

Unterhaching im Fokus

Guter Saisonstart der SpVgg

Am 6. Spieltag der laufenden Drittligarunde treten die Löwen am Samstag um 14 Uhr bei der SpVgg Unterhaching an. Die Mannschaft von Trainer Claus Schromm hat einen starken Saisonstart hingelegt, mit elf Punkten belegt das Team den zweiten Tabellenplatz. Die Partie wird live im NDR Fernsehen übertragen.

Drei Siege und zwei Unentschieden holten die Südbayern bisher in der Liga. Am vergangenen Wochenende waren die Rot-Blauen in Wiesbaden gefordert: Nach einem frühen Rückstand konnte Unterhaching die Parte durch zwei späte Tore (75., 86.) noch für sich entscheiden. „Ich wäre selbst mit einem Punkt schon super zufrieden gewesen. Dass es dann so gekommen ist und wir auch noch gewinnen, ist umso schöner“, so Trainer Schromm im Anschluss. Durch den Erfolg in Hessen ist man nun punktgleich mit Tabellenführer Osnabrück.

Stephan Hain in guter Frühform

Mit 18 Treffern in der abgelaufenen Saison war Stephan Hain mit Abstand bester Torschütze des Clubs. Der 28-Jährige, der vor zwei Jahren von 1860 München nach Unterhaching kam, ist auch in der neuen Spielzeit bislang Topscorer der Mannschaft: Drei Tore sowie zwei Vorlagen gelangen dem Stürmer bislang. Eine echte Verstärkung fand man zudem in Lucas Hufnagel: Der gebürtige Münchner spielte bereits in der Jugend einige Jahre in Unterhaching, danach zog es den Offensivspieler zum SC Freiburg und per Leihe zwischenzeitlich zum 1. FC Nürnberg. Zur neuen Saison konnten die Münchner Vorstädter den 24-Jährigen fest verpflichten – mit drei Vorlagen und einem Treffer ist Hufnagel der Start in Bayern bislang geglückt.

Mit Claus Schromm haben die Oberbayern einen Chef-Trainer, der den Verein bestens kennt: Erstmals war der Fußballlehrer bereits von 1999 bis 2003 als Coach in Unterhaching aktiv, damals trainierte er die U19-Mannschaft des Clubs. Nach zwei Jahren als Trainer der ersten Mannschaft (2012 bis 2014) bekleidete der 49-Jährige den Posten des Sportdirektors, ehe es Schromm 2015, als Nachfolger von Christian Ziege, wieder auf die Trainerbank verschlug.

15. Duell zwischen Löwen und Unterhaching

Eintracht und Unterhaching trafen bislang in 14 Pflichtspielen aufeinander: Acht Mal stand man sich in der 2. Bundesliga gegenüber – hinzukommen sechs Duelle in Liga Drei. Die erste Begegnung beider Teams fand vor rund 29 Jahren statt: Im August 1989 trennten sich die Mannschaften mit 1:1. In der Gesamtbilanz haben die Löwen knapp die Nase vorn: Bei drei Unentschieden gingen sechs Siege an Blau-Gelb, fünf Erfolge konnte die SpVgg verbuchen. Das 15. Duell beider Vereine wird am Samstag um 14 Uhr live im NDR Fernsehen übertragen.

nach oben