NEWS // Nachwuchs

Zurück

Freitag 16.11.2018

Veränderungen bei U16

Personelle Rochade bei zweiter B-Jugend

Die U16 von Eintracht Braunschweig wird ab sofort von Malte Froehlich als Cheftrainer gecoacht. Ridha Kitar bleibt weiterhin Teil des Trainer-Teams und kehrt auf persönlichen Wunsch auf seinen ursprünglichen Posten des Co-Trainers zurück.

Kitar war von 2013 bis 2018 als Co-Trainer der U16 tätig und übernahm zu Saisonbeginn den Cheftrainer-Posten beim Team. Aus beruflichen Gründen ist es dem bisherigen Coach aktuell nicht möglich, den Anforderungen des U16-Cheftrainers gerecht zu werden. Zudem befindet sich Kitar aktuell in den Lehrgängen zur DFB-Trainer-A-Lizenz und ist auch dort zeitlich eingebunden. Gemeinsam mit Malte Froehlich stand er bereits in der Saison 2015/16 an der Seitenlinie der U16, in der die Mannschaft mit 41 Punkten auf Tabellenplatz fünf landete. Froehlich hat Sport und Deutsch auf Lehramt studiert und ist im Besitz der DFB-Trainer A-Lizenz. Neben der U16 ist er zudem als pädagogischer Mitarbeiter im Internat tätig, den Co-Trainer-Posten bei der U19 wird zukünftig nur von Sven Teichmann übernommen.

„Ridha ist auf uns zugekommen mit dem Wunsch, aus persönlichen Gründen etwas kürzer treten zu können. Dem sind wir natürlich nachgekommen und haben aus meiner Sicht mit Malte eine hervorragende Lösung gefunden. Beide kennen sich bereits gut und haben in der Vergangenheit erfolgreich zusammengearbeitet“, erklärt Sascha Eickel, Sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums den Schritt.

Foto: Agentur Hübner

nach oben