NEWS // Spiele

Zurück

Donnerstag 16.08.2018

Viertelfinale gegen Drochtersen/Assel

Nächste Runde im NFV-Pokal am 3. Oktober

Mit dem 1:0-Sieg beim Lüneburger SK Hansa am Mittwochabend in der Qualifikationsrunde des NFV-Pokals haben die Löwen das  Viertelfinale erreicht. In der Runde der letzten Acht tritt die Mannschaft von Henrik Pedersen am Mittwoch, dem 3. Oktober um 15 Uhr bei der SV Drochtersen/Assel an.

Der kommende Gegner der Blau-Gelben erhielt ebenso ein Freilos für das Viertelfinale wie der SSV Jeddeloh und die beiden Vorjahresfinalisten 1. FC Germania Egestorf-Langreder sowie BSV Rehden. In den anderen drei Partien der Qualifikationsrunde setzten sich der TSV Havelse (4:0 gegen Lupo Martini Wolfsburg), der SV Meppen (2:0 gegen VfB Oldenburg) sowie der VfL Osnabrück (2:0 gegen VfL Oldenburg) durch.

Damit ergeben sich folgende Viertelfinalpartien, die jeweils am Mittwoch, dem 3. Oktober ausgetragen werden:

TSV Havelse – 1. FC Germania Egestorf-Langreder (14 Uhr)

SV Drochtersen/Assel – Eintracht Braunschweig (15 Uhr)

VfL Osnabrück – BSV SW Rehden (15 Uhr)

SSV Jeddeloh II – SV Meppen (15 Uhr)

nach oben