NEWS // Spiele

Zurück

Freitag 26.07.2013

„Wir spüren die Entwicklung“

Torsten Lieberknecht vor dem Spiel gegen West Ham United

Am morgigen Samstag bestreiten die Löwen um 15.30 Uhr im EINTRACHT-STADION das letzte Testspiel, bevor am 4. August die erste Pflichtspielaufgabe im DFB-Pokal gegen Arminia Bielefeld ansteht. Gegner ist der Premier League-Club West Ham United, ein Traditionsverein aus London. Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel sprach Torsten Lieberknecht von einer „unglaublich gut besetzten Mannschaft“.

Der Trainer, der sich selbst als „England-Freak“ bezeichnet und im Winter gerne auf die Insel reist, um sich die ein oder andere Partie anzuschauen, sieht die Begegnung als „eine gute Generalprobe“. Durch die Tatsache, dass namenhafte Clubs wie West Ham zu Testspielen ins EINTRACHT-STADION kommen, sei die Entwicklung der Löwen deutlich spürbar. Auch sonst hat der Fußball in Deutschland in den vergangenen Jahren an Ansehen dazugewonnen und es ist keine Seltenheit mehr, dass Vereine wie die Hammers in ihrer Vorbereitung vermehrt auf Gegner aus der Bundesliga setzen. Der Club von Trainer Sam Allardyce verbrachte im Vorfeld ein sechstägiges Trainingslager in Glücksburg. Zwar ging das Testspiel gegen den FSV Mainz 05 verloren, jedoch fanden die Hammers direkt wieder zurück in die Spur und besiegten den Hamburger SV mit 3:1.

Duell bei „Gluthitze“

Auch wenn es die letzte Vorbereitungspartie für die Saison 2013/2014 ist, sollen im Hinblick auf die Stammelf  keine voreiligen Schlüsse gezogen werden. „Die anschließende Trainingswoche ist entscheidend. Morgen werden bei dieser Gluthitze die spielen, die den frischsten Eindruck machen“, so Lieberknecht, der aufgrund der hohen Temperaturen mit mehreren Wechseln plant. Die Torhüter Marjan Petkovic und Daniel Davari werden jeweils eine Halbzeit zum Einsatz kommen. Personell muss der Fußballehrer neben Domi Kumbela auch auf Gianluca Korte verzichten, der aufgrund einer leichten Zerrung aus dem Trainingslager in Österreich noch nicht einsatzbereit ist.

Karten in allen Bereichen erhhältlich

Bisher wurden 9.000 Karten für die morgige Partie verkauft. Tickets sind noch in allen Bereichen an den bekannten Vorverkaufsstellen, der Geschäftsstelle sowie am Samstag an den Tageskassen verfügbar.

+++Die Pressekonferenz ist bei Eintracht-TV abrufbar+++


Infos zum Spiel

Anstoß: Samstag, 27. Juli 2013, 15.30 Uhr
Stadion: EINTRACHT-STADION
Schiedsrichter: Norbert Grudzinski, Holger Henschel, Robert Schröder

Foto: eintracht.com

nach oben