NEWS // Nachwuchs

Zurück

Freitag 22.02.2019

"Wir wollen den Kielern Paroli bieten"

U19-Trainer Sascha Eickel vor dem Start der Restrunde

Vier Siege, dazu ein Remis. Das Team von U19-Coach Sascha Eickel blieb im Rahmen der Vorbereitung auf die Restrunde der U19-Regionalliga ungeschlagen. Im Interview spricht der Trainer unter anderem über das Ziel für die restliche Saison und die bevorstehende Begegnung gegen Ligaprimus Holstein Kiel.

Ihr konntet die Vorbereitung auf die Restrunde der Regionalliga ungeschlagen absolvieren. Wie fällt dein Fazit aus? 

Sascha Eickel: "Insgesamt hatten wir eine gute Vorbereitung auf die Restrunde. In fünf Spielen vier Siege und ein Unentschieden. Das stimmt mich sehr optimistisch für die Restrunde.“

Gibt es ein Spiel, das dir besonders in Erinnerung geblieben ist? 

Eickel: "Einmal das 4:4 gegen FT Braunschweig, weil wir dort in der zweiten Halbzeit in doppelter Unterzahl agieren mussten. Aber auch das letzte Spiel vor der Winterpause gegen Eichede. Da haben wir sehr dominat Fußball gespielt und dann auch deutlich mit 10:0 gewonnen."

Einige deiner Jungs waren zuletzt auch bei der U23 von Deniz Dogan im Einsatz. Inwieweit lassen sich mögliche Abgänge kompensieren? 

Eickel: "Wir haben einen relativ breiten Kader mit vielen jungen Spielern, die nächstes Jahr auch noch in der U19 spielen können. Generell steht bei uns die individuelle Förderung der Spieler an erster Stelle. Deshalb haben wir auch zwei Spieler in die U23 hochgegeben.“

Mit 28 Punkten belegt ihr den vierten Tabellenplatz. Was ist dein ausgegebenes Ziel für die restliche Saison? 

Eickel: "Wir haben mit 28 Punkten eigentlich eine gute Hinrunde gespielt. Es stehen natürlich noch drei Mannschaften vor uns. Mit den nächsten Spielen gegen Kiel und JFV Nordwest wird sich zeigen, was noch möglich ist. Im Fokus steht die Weiterentwicklung der Spieler und möglichst viele Siege, um vielleicht noch in den Aufstiegskampf eingreifen zu können.“

Zum Auftakt der Restrunde geht es zu Holstein Kiel, dem Tabellenführer der Regionalliga. Was erwartest du von der Partie? 

Eickel: "Kiel ist die beherrschende Mannschaft in der Liga und hat, mit Ausnahme des 1:1 gegen uns, alle Spiele gewonnen. Durch ihre konstante Leistung sind sie zurecht Tabellenführer. Ich erwarte eine sehr offensivstarke Mannschaft und wir wollen versuchen, ihnen Paroli zu bieten, um mit einem positiven Ergebnis in die Restrunde zu starten.“

Die Kieler haben in dieser Saison bereits 51-mal getroffen. Wie wollt ihr diese gefährliche Offensive stoppen?

Eickel: "Das geht nur als Team und mit dem Willen, gut zu verteidigen. Denn Kiel verfügt in der Offensive über zahlreiche starke Spieler. Aber unsere Stärke im offensiven Umschaltspiel wird uns dort zugutekommen.“

nach oben