NEWS // Sponsoren-News

Zurück

Freitag 27.07.2018

Zielsicher im Schwarzlicht

Für jeden Dauerkarten-Inhaber ein Euro an den Nachwuchs

Die beiden Betreiber Tim Schoeneberg und Ex-Eintracht-Spieler Fait-Florian Banser führen bereits seit 2015 erfolgreich eine Outdoor Anlage am BernsteinSee in Gifhorn. Die positive Besucherresonanz haben sie als Anlass genommen, um das Ganze Indoor mit Naturhindernissen auf Kunstrasen unter Schwarzlicht aufzuziehen.

Warum sie die Löwenstadt als Standort für ihre neue Schwarzlicht-Adventure-Minigolf-Anlage ausgesucht haben, erklärt Banser: „In Braunschweig hat ein einzigartiges Freizeiterlebnis gefehlt, das für die ganze Familie geeignet ist. Von Klein bis Groß kann jeder bei uns spielen. Auch für Firmenevents, Junggesellenabschiede und Teambuilding-Maßnahmen werden wir ein interessanter Anlaufpunkt sein.“ Die neue Location in der Petzvalstraße 18 bietet den Spielern eine Fläche von 550 Quadratmetern und ist in drei Themengebiete unterteilt. In den Erlebniswelten „Lost City“, „Unterwasserwelt“ und „Dschungel“ gibt es insgesamt 18 Bahnen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden, auf denen vielfältige Hindernisse platziert sind. Die Besucher müssen hügelige Areale bezwingen, während sie verlorengeglaubte Städte entdecken, in eine faszinierende Unterwasserwelt eintauchen oder sich tapfer durch einen gefährlichen Dschungel kämpfen.

Unterstützung für Eintrachts Nachwuchs

Wie unterscheidet sich „Schwarzlichtlöwen“ von vergleichbaren Anlagen? Schoeneberg: „Unsere Bahnen sind individuell gestaltet, die gibt es so kein zweites Mal. Auch der Kunstrasen wird den Besuchern im Gegensatz zu normalen Bahnen ein einzigartiges Erlebnis bieten.“ In der brandneuen Anlage spielt das Thema 3D eine große Rolle. Die gestalterische Umsetzung wurde vom internationalen Graffiti-Künstler Costwo übernommen, der weltweit für außergewöhnliche Konzepte und Ideen bekannt ist.

Seit Beginn der Saison sind die Schwarzlichtlöwen auch Kooperationspartner der Eintracht. Und es gibt für die Blau-Gelben noch ein besonderes Extra: Für jeden aktuellen Dauerkarteninhaber, der in der Petzvalstraße den Schläger schwingt, kommt am Saisonende ein Euro der Nachwuchsarbeit zugute. Zudem geht für jeden Fan, der bis zum 31. August 2018 mit seiner Eintrittskarte vom Eröffnungsspiel gegen den Karlsruher SC am 27. Juli 2018 bei den „Schwarzlichtlöwen“ vorbei schaut ein Euro an die Nachwuchsarbeit.

Bitte dafür die Eintrittskarte oder Dauerkarte mitbringen und an der Kasse vorzeigen.
Startzeiten können ab sofort unter www.schwarzlichtloewen.de gebucht werden!

nach oben