NEWS // Geschichten von Früher

Zurück

Donnerstag 21.12.2017

Geschichten von früher

Eines der ersten Duelle der Vereinshistorie

Zugegeben: Viel zu sehen ist nicht auf dem Foto von Eintrachts Spiel gegen den Deutschen FV Hannover, das am 4. April 1897 auf dem Leonhardplatz mit einem 2:2-Unentschieden endete. Ein interessantes Zeugnis der Fußballgeschichte ist es dennoch, stammt es doch von einem der ersten Duelle überhaupt, das der am 15. Dezember 1895 gegründete Verein absolvierte.

Im November 1897 duellierten sich die Löwen dann mit den Berliner Clubs Preußen und Germania. Darüber berichtete die Zeitschrift Sport im Bild wie folgt: „Es ist sehr erfreulich, zu konstatieren, dass das Interesse für den Fußballsport in Braunschweig so groß ist, dass bei den kürzlich dort stattgehabten Wettspielen zwischen Eintracht und den Berliner Vereinen sich ungefähr 1800 zahlende Zuschauer auf dem eingezäunten Platz einfanden. Die Zahl der Zaungäste war mindestens ebenso groß.“

Die Spielkleidung der Eintracht bestand in den ersten zehn Jahren aus einer bis an die Knie reichenden schwarzen Hose mit weißen Streifen und einem weißen Hemd mit dem roten Löwen auf der Brust. Erst 1906 wurden die heutigen blau-gelben Vereinsfarben festgelegt.

Foto: Eintracht-Archiv

nach oben