NACHWUCHS // NLZ

Unsere Vision

Fußball ErLERNEN – Fußball ErLEBEN 

Perspektive Eintracht-Profi
Regelmäßige Einsätze in unserer Profi-Mannschaft stellen die finale Entwicklungsstufe dar. Ein individueller Karriereplan für unsere Toptalente wird durch die personelle und strukturelle Verzahnung zwischen Profibereich und Nachwuchsleistungszentrum begleitet und ist gekennzeichnet durch die Aufnahme in den Förderkader sowie eine zunehmende Teilnahme am Trainingsbetrieb der Lizenzmannschaft. 

Förderkader
Unsere TopTalente definieren wir aus den Mannschaften U17-U23 anhand ihrer aktuellen sportlichen Leistungsfähigkeit sowie dem geschätzt ausschöpfbaren Potential. Diese Spieler werden zudem in der nächsthöheren Mannschaft in den Trainingsbetrieb integriert. Der Förderkader trainiert regelmäßig unter der Leitung vom Chef-Trainer, bzw. Co-Trainer der Profis oder spielt gegen externe Teams. 

U23
Unsere zweite Mannschaft ist als die letzte Ausbildungsstufe vor den Profis inhaltlich entscheidend, um auf das nächsthöhere Level zu kommen. Das Ziel eine Stabilisierung aller zuvor erlernten Elemente im Herrenbereich unter Profibedingungen, abgestimmt mit schulischen Bedürfnissen. Spieler, die in der Ausbildungsstufe davor bereits alle Potenziale ausgeschöpft haben, können frühzeitig in die U23 aufrücken. 

Schule, Beruf und Leistungssport
Mit Saisonstart 2014/2015 wurden innerhalb dieser Zusammenarbeit die Kriterien für die DFB Eliteschule des Fußballs erfüllt und der offizielle Titel seit der Saison 2016/2017 vergeben. Neben einer optimalen schulischen Betreuung erhalten die Spieler zusätzliche Trainingseinheiten im Vormittagszeitraum. Jeder Mitarbeiter im Verein ist dazu angehalten, den Spielern die Wichtigkeit einer dualen Karriere zu verdeutlichen. Schule und Beruf gehen immer vor Sport! Die ganzheitliche Ausbildung steht an oberster Stelle und soll in den Alltag organisatorisch integriert werden. 

Regionale Vereine
Eine Zusammenarbeit mit Vereinen aus dem Braunschweiger Raum gestaltet sich durch einen offenen und kooperativen Umgang mit allen Vereinen der Region. Dabei wechseln talentierte Spieler in das Nachwuchsleistungszentrum. Spieler ohne Perspektive im Leistungsfußball bereichern mit ihren Fähigkeiten und Erfahrungen im Gegenzug das Niveau regionaler Vereine. Regelmäßige Veranstaltungen sollen eine Austauschplattform in der Region bieten. Das Know-How der Eintracht wird transparent an die Vereine der Region weitergegeben. Trainerfortbildungen für die Stützpunkte und Amateurvereine werden regelmäßig durchgeführt. Ebenso werden regionale Trainer im Rahmen des U11-Talent-Team Trainings weitergebildet.

Unsere Trainer
Die Rolle als Trainer bei uns betrifft das große und ganze Miteinander. Unsere TAKTIK im gemeinsamen Handeln für den Verein EINTRACHT in der Stadt BRAUNSCHWEIG lautet:

T    Teamorientiert
A    Ausbildungsorientiert
K    Kommunikativ
T    Temperamentvoll
I     Identifikation
K    Kompetent
E    Eintracht
B    Braunschweig

Tradition, Ausbildung, gesellschaftliche Werte prägen unser Handeln im Rahmen unseres Vereinsleitbildes. Die Identifikation mit der Region ist wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Deshalb ist es als Trainer entscheidend, den Verein durch vorbildliches Auftreten positiv zu repräsentieren. Das beginnt im internen Handeln zwischen Kollegen und Vereinsmitgliedern, geht über die Arbeit mit unseren talentierten Spielern weiter und bestimmt weiterhin das Handeln nach außen, also gegenüber Gegnern, Schiedsrichter, Sponsoren, Fans, Sympathisanten und Kooperationspartnern.

Medizinische Kooperationen
Die HEH Sportklinik in Melverode in unmittelbarer Nähe des Sportparks Kennel ist offizieller Gesundheitspartner unseres NLZ. Allgemeine sportliche Tauglichkeitsuntersuchungen werden hier unter fachlicher Aufsicht durchgeführt. Darüber hinaus wird die medizinische Versorgung verletzter Spieler in der Klinik abgewickelt. Um eine optimale Betreuung zu gewährleisten pflegen wir ebenso allumfassende Kooperationen mit Rehazentren und Fach-Ärzten, um die bestmögliche medizinische Versorgung im Trainingsbetrieb zu garantieren.

Wissenschaftlicher Austausch
Für die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter ist uns ein wissenschaftlicher Input immens wichtig. Dieser ermöglicht es nicht nur am Puls der Zeit innerhalb der Forschung zu sein, sondern ebenso in einem beidseitigen Austausch Synergien freizusetzen. Mit der "Ostfalia - FH Braunschweig/Wolfenbüttel“ steht diesbezüglich ein starker Partner an unserer Seite.

 

 

nach oben