125 Jahre Eintracht Braunschweig

Im zweiten Test wartet der VfL Wolfsburg

Chef-Trainer Meyer blickt gespannt auf das Spiel

Nach dem ersten Testspiel der Saisonvorbereitung 2020/2021 in Bremen trifft die Eintracht am morgigen Samstag, dem 15. August 2020, gegen den VfL Wolfsburg erneut auf einen Bundesligisten. Das Spiel gegen letztjährigen Europa League-Teilnehmer findet auswärts und ohne Zuschauer statt.

Für die Wölfe ist es das zweite Testspiel in der Sommervorbereitung. Vor dem Europapokal-Ausscheiden des VfL gegen Schachtar Donezk (0:3) testete das Team von Oliver Glasner bereits gegen RB Leipzig, das Spiel endete 1:1-Unentschieden.

„Wir müssen uns natürlich von der Vorstellung lösen, dass man einen Gegner wie den VfL Wolfsburg in der Vorbereitung einfach so überrennt. Für uns geht es in erster Linie darum, den nächsten Schritt zu gehen, was die Strukturen und Abläufe in unserem Spiel angeht. Trotzdem sind wir grundsätzlich ambitioniert. Wir werden personell ein paar Dinge ausprobieren und dabei auch die Erkenntnisse aus dem ersten Testspiel ziehen“, erklärt Chef-Trainer Daniel Meyer vor der Begegnung.

Die Spieler Matthias Heiland, Felix Dornebusch, Yassin Ben Balla, Bernd Nehrig und Fabio Kaufmann stehen Meyer nicht zur Verfügung.

Die Partie gegen den Bundeligisten startet um 11 Uhr im AOK-Stadion in Wolfsburg. Auf Wölfe TV können Fans das Spiel live und kostenlos verfolgen.