NEWS // Spiele

Zurück

Samstag 07.07.2012

Eintracht im Test erfolgreich

3:2-Erfolg gegen U23 von Borussia Mönchengladbach

Einen Tag vor dem Start ins Trainingslager feierten die Löwen am Samstagnachmittag einen 3:2 (1:0)-Erfolg gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach. Für Eintracht trafen Ken Reichel (33.) und Benjamin Kessel (75.). Das entscheidende 3:2 resultierte aus einem Eigentor der Gäste vom Niederrhein.



Nach einer völlig veregneten ersten Hälfte führten die Blau-Gelben verdient mit 1:0 gegen den Fohlen-Nachwuchs. Die Führung erzielte Abwehrspieler Ken Reichel, nachdem er zuvor herrlich von Damir Vrancic in Szene gesetzt worden war. Der Bosnier hebelte die Borussen-Defensive mit einem klasse Pass in den Sechzehner aus. Reichel schoss den Ball daraufhin locker am Torwart vorbei in die Maschen.

Kurz vor der Pause (40.) hatte Pierre Merkel Pech, als sein Kopfball von Gladbachs Schlussmann mit einem tollen Refelx gerade noch abgewehrt wurde, sonst wären die Löwen mit einer höheren Führung in die Pause gegangen.



Zur zweiten Halbzeit wechselte Lieberknecht - wie am Vortag in Bielefeld - die komplette Elf durch. Es entwickelte sich ein munteres und abwechslungsreiches Spiel mit Torraumszenen auf beiden Seiten. Nach einer guten Stunde gelang Gladbach durch einen satten Flachschuss von Ridvan Balci der Ausgleich. In der 75. Spielminute traf Kessel durch einen schönen Drehschuss, doch die Gäste glichen fünf Minuten später erneut aus. Nach einer Freistoßflanke aus dem Halbfeld kam Oliver Stang völlig freistehend zum Kopfball und ließ Marjan Petkovic im Eintracht-Gehäuse keine Abwehrchance.

Das Team um Trainer Torsten Lieberknecht steckte jedoch nicht auf und schaffte noch den Siegtreffer. Eine scharfe Hereingabe von Domi Kumbela grätschte Gladbachs Maik Odenthal bei seinem Klärungsversuch in die eigenen Maschen (87.). In der Schlussminute hatten die Löwen noch einmal Glück, als die Fohlen nur den Pfosten trafen. So blieb es am Ende beim unter dem Strich verdienten Erfolg für Blau-Gelb.


Eintracht Braunschweig:

1. HZ: Davari - Reichel, Dogan, Biciakcic, Correia - Theuerkauf, Vrancic, Kruppke - G. Korte, Merkel, R. Korte

2. HZ: Petkovic - Boland, Turan, Kessel, Petersch - Edwini-Bonsu, Pfitzner, Kratz, Erwig-Drüppel - Ademi, Kumbela

Tore:
1:0 Reichel (33.)
1:1 Gladbach (61.)
2:1 Kessel (75.)
2:2 Gladbach (80.)
3:2 Eigentor Gladbach (87.)

Fotos: eintracht.com

nach oben