NEWS // Spiele

Zurück

Samstag 26.04.2014

Eintracht unterliegt bei Hertha BSC mit 0:2

Brooks und Allagui treffen für die Berliner

Berlin. Im Aufsteigerduell setzte sich Hertha BSC Berlin mit 2:0 gegen die Braunschweiger Eintracht durch. Die Tore vor 51.953 Zuschauern im Olympiastadion erzielten John Anthony Brooks (61.) und Sami Allagui (77.).

Torsten Lieberknecht schickte ein offensiv ausgerichtetes Team auf den Platz, bei dem der zuletzt angeschlagene Domi Kumbela wieder in der Startelf stand. Neben ihm im Sturm kam Dennis Kruppke zum Einsatz und Harvard Nielsen agierte hinter der Doppelspitze. Auch die beiden Innenverteidiger Ermin Bicakcic und Marcel Correia wirkten wieder mit.

Das Duell der beiden Aufsteiger bot in der ersten Halbzeit wenig offensive Höhepunkte. Die Gastgeber waren das engagiertere Team, wobei die erste nennenswerte Chance auf Seiten der Eintracht aus einem Hochscheidt-Eckstoß resultierte. Doch sowohl Kruppke als auch Nielsen verpassten die Hereingabe und konnten diese nicht im Tor unterbringen (16.). Rund zehn Minuten später waren es die Herthaner, die die Führung auf dem Fuß hatten. Ein zu kurz geratener Befreiungsschlag von Daniel Davari landete bei Alexander Baumjohann. Der Berliner passte anschließend an den Fünfmeterraum, wo der freistehende Sami Allagui den Ball nicht im Kasten unterbrachte (25.).

Wenig Torchancen auf beiden Seiten

In der Folgezeit spielte sich das Geschehen vorrangig im Mittelfeld ab, bevor kurz vor der Pause noch einmal Aufregung in den beiden Strafräumen entstand. Zunächst lupfte Norman Theuerkauf den Ball über die Berliner Abwehrkette hinweg zu Kruppke. Aus spitzem Winkel zog der Kapitän ab, das Leder flog allerdings über den Hertha-Kasten (40.). Auf der Gegenseite musste Davari retten, als Sandro Wagner einen Pass zu Baumjohann durchsteckte.  Doch der Eintracht-Keeper blieb Sieger und bewahrte das Team vor dem Rückstand (44).

 Zur Pause brachte Trainer Lieberknecht mit Karim Bellarabi für Jan Hochscheidt einen frischen Spieler für die Offensive. Der Eingewechselte sorgte auch gleich für Gefahr, als er den Ball im Mittelfeld behauptete. Im richtigen Moment passte die Leihgabe von Bayer Leverkusen hinter die Viererkette in den Lauf von Kumbela. Der Braunschweiger Stürmer wollte das Spielgerät an Thomas Kraft vorbeilegen, aber der Hertha-Keeper spitzelte ihm das Leder vom Fuß (50.). Als die Druckphase der Löwen nach dem Wiederanpfiff etwas nachließ, kamen die Berliner besser ins Spiel. Ein Schuss von Sami Allagui in der 54. Minute flog nur knapp über die Querlatte.

Eine Stunde war gespielt als Alexander Baumjohann die fünfte Ecke in den Gästestrafraum schlug. Davari erreichte die Hereingabe nicht, sodass diese bei Anthony Brooks landete. Der Berliner nutzte die sich ihm bietende Chance und bugsierte das Leder knapp neben dem linken Pfosten ins Tor der Eintracht.

Eintracht bemüht sich um den Ausgleich – Hertha trifft

Die Blau-Gelben wirkten nun angeschlagen und hatten Mühe, gefährlich vor das Tor zu kommen und vielleicht noch den Ausgleich zu erzwingen. Einen weiteren Dämpfer erhielt die Lieberknecht-Elf in der 77. Spielminute.  Der eingewechselte Adrian Ramos scheiterte zunächst mit einem Schuss an Davari, doch das Leder kam wieder zum Stürmer der Herthaner. Sein zweiter Schuss wurde von Bicakcic abgefälscht und konnte vom Eintracht-Schlussmann nur noch knapp mit einer Fußabwehr gerettet werden. Zuletzt war es dann Allagui, der unbedrängt den Ball im Tor unterbrachte (77.).

In der Schlussphase erspielten sich die Löwen noch zwei Torchancen durch Domi Kumbela. Zunächst setzte der Kongolese seinen Volleyschuss nur ans Außennetz (84.) und fünf Minuten später brachte er die präzise Hereingabe von Bellarabi aus Nahdistanz nicht in den Maschen unter. Somit blieb es am Ende beim 2:0 für die Hausherren, die ihre wenigen Chancen konsequenter nutzten.

Am kommenden Samstag treffen die Blau-Gelben im EINTRACHT-STADION um 15:30 Uhr auf den FC Augsburg.


Hertha BSC Berlin
Kraft - Pekarik, Langkamp, Brooks, van den Bergh - Hosogai - Cigerci (69. Niemeyer) - Skjelbred (62. Ronny), Baumjohann, Allagui - Wagner (62. Ramos)

Eintracht
Davari - Reichel (83. Pfitzner), Correia, Bicakcic, Elabdellaoui (83. Kessel) - Theuerkauf - Hochscheidt (46. Bellarabi), Nielsen, Boland - Kruppke, Kumbela

Tore
1:0 Brooks (61.)
2:0 Allagui (77.)

Zuschauer
51.953

Fotos: City-Press

nach oben