STADION // Stadion-ABC

    Parkplätze

    Heimfans

    In der Nähe des EINTRACHT-STADIONs ist öffentlicher Parkraum nur eingeschränkt vorhanden, da das EINTRACHT-STADION von Wohngebieten umgeben ist. Die vorhandenen Parkplätze sind in der Regel spätestens 45 Minuten vor dem Anpfiff belegt.

    Alle Stadionbesucher werden gebeten mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen (siehe Punkt Anfahrt).

    Gästefans

    Für Gästefans steht der Parkplatz P4 zur Verfügung (Standort siehe hier).

    Die Einfahrt auf den P4 wird folgenden Fahrzeugen gewährleistet:

    • Reisebusse der Gästefans
    • Rollstuhlfahrer der Gästefans
    • 9-Sitzer, solange Kapazitäten vorhanden sind
    • PKWs der Gästefans je nach Lage und Spieltag

    Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt Gästefans.   

    Behindertenparkplätze

    Am Spieltag stehen für Rollstuhlfahrer 25 Parkplätze auf dem Parkplatz P2 zur Verfügung. Den Behindertenparkplatz erreichen Sie über die Einfahrt P2 (erste Einfahrt nach der Tankstelle) an der Hamburger Straße. Sollten alle Behindertenparkplätze belegt sein, stehen auf dem Shell-Parkplatz noch fünf weitere Plätze zur Verfügung.

    Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt Behinderte Personen.

    Presseakkreditierung

    Akkreditierungen für Heimspiele von Eintracht Braunschweig sind über die Pressestelle der Eintracht zu erhalten. Hauptberuflich tätige Sportjournalisten oder Sportfotografen finden die entsprechenden Akkreditierungsformulare hier.

    Bitte richten Sie Ihre Akkreditierungsanfrage auf offiziellem Geschäftspapier mit Angabe des Mediums/Redaktion, des genauen Datums bzw. Spiels per Post, Telefax oder als PDF per E-Mail an:

    Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA
    Pressestelle
    Hamburger Str. 210
    38112 Braunschweig
    Faxnummer: (0531) 23 23 0-30
    E-Mail: pressestelle@eintracht.com

    Wichtig: Die Anfrage muss mit einer Kopie des Presseausweises (VDS, DJU, DJV, AIPS) und ggf. einem Redaktionsauftrag spätestens fünf Tage vor dem Heimspiel in der Pressestelle vorliegen.

    nach oben