NEWS // Spiele

Zurück

Donnerstag 18.07.2019

Der 1. FC Magdeburg im Fokus

Auswärtsspiel zum Auftakt der neuen Saison

Am Samstag geht die Saison 2019/2020 endlich los. Zum Auftakt steht für die Löwen ein Auswärtsspiel beim 1. FC Magdeburg auf dem Programm. Zur ungewohnten Anstoßzeit um 17.45 Uhr rollt der Ball in der MDCC-Arena. Das Spiel läuft nicht nur bei Magenta Sport, sondern auch in der ARD.

Am 3. Mai 2008 trafen die Löwen das letzte Mal in einem Pflichtspiel auf den 1. FC Magdeburg. Beim 1:1 schoss Dennis Brinkmann sein einziges Saisontor und sicherte der Eintracht einen Punkt im Überlebenskampf der Regionalliga. Trotzdem trennten sich nach dem nächsten Spieltag und der 0:2-Niederlage gegen RW Oberhausen die Wege von Eintracht Braunschweig und Trainer Benno Möhlmann, Torsten Lieberknecht übernahm das Amt und die Blau-Gelben retteten sich am letzten Spieltag. Damit begann die erfolgreichste Zeit der jüngeren Vereinsgeschichte der Eintracht, die im Bundesliga-Jahr ihren Höhepunkt fand. Der 1. FC Magdeburg rutschte an jenem 18. Mai 2008 unter den Strich der Qualifizierung zur neuen 3. Liga und musste den Gang in die Regionalliga antreten.

Großer Umbruch in der Elbstadt

Nach über zehn Jahren treffen diese beiden Traditionsvereine wieder aufeinander. Wieder in der dritthöchsten Spielklasse. Der FCM spielte letztes Jahr zum ersten Mal in der 2. Bundesliga, musste als Tabellen-17. jedoch wieder absteigen. Danach kam es bei den Blau-Weißen zu einem großen Umbruch. 19 Spieler verließen nach dem Abstieg den Verein, darunter einige gestandene Leistungsträger. Bis auf Marius Bülter, der zu Bundesliga-Neuling Union Berlin wechselte, gingen alle ablösefrei.

Dafür kamen bisher 17 neue Spieler ins Team. Die Elbstädter haben eine komplett neue Mannschaft zusammengestellt, darunter befindet sich auch ein Ex-Löwe: Timo Perthel wechselte im Januar aus Bochum nach Magdeburg. Auch an der Seitenlinie gibt es eine Veränderung beim FCM: Stefan Krämer steht am Samstag, ebenfalls wie Eintracht-Coach Christian Flüthmann, vor seinem Debüt in Magdeburg. Im Gegensatz zu Flüthmann ist es für Krämer aber nicht das erste, sondern schon das 200-und-erste Spiel als Trainer in der 3.Liga. Bisher führte er Arminia Bielefeld, den FC Energie Cottbus, Rot-Weiß Erfurt und zuletzt den KFC Uerdingen zu insgesamt 86 Siegen.

Die Bilanz spricht für die Eintracht

Die Bilanz der Eintracht gegen Magdeburg ist nicht ganz so umfangreich: erst viermal trafen die beiden Teams in einem Pflichtspiel aufeinander, zweimal gewannen die Löwen, zwei Mal trennte man sich unentschieden. Auch das erste Aufeinandertreffen der beiden Vereine am 25. Mai 1977 konnten die Löwen als damaliger Bundesliga-Dritter mit 2:1 für sich entscheiden. Das Freundschaftsspiel in Magdeburg ist Grundstein einer Fanfreundschaft der beiden Vereine geworden, die bis heute anhält.

Nun steht das fünfte Pflichtspiel dieser beiden Mannschaften an und es verspricht fußballerisch und atmosphärisch ein echtes Highlight zu werden.

nach oben