Eintracht Braunschweig GmbH & Co.KGaA
Hamburger Straße 210
38112 Braunschweig

Telefon 0531 / 23 23 00
Fax 0531 / 23 23 030

Öffnungszeiten: Aufgrund der Corona-Pandemie bleibt die Geschäftsstelle ab sofort für den Publikumsverkehr geschlossen. Wer ein Anliegen hat, kann sich telefonisch über 0531-232300 oder per E-Mail an eintracht@eintracht.com an die Eintracht wenden. Darüber hinaus stehen die direkten Ansprechpartner über die bekannten Kontaktdaten zur Verfügung.

Gründungsdatum

8. April 2008

Geschäftsführung

  • Wolfram Benz (kaufmännischer Geschäftsführer; Sprecher der Geschäftsführung)
  • Peter Vollmann (Geschäftsführer Sport)

Aufsichtsrat

  • Christoph Bratmann (Aufsichtsratsvorsitzender)
  • Jens-Uwe Freitag (stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender)
  • Rainer Cech
  • Hildegard Eckhardt
  • Uwe Fritsch
  • Torsten Sümnich
  • Rüdiger Warnke
  • Katja Wittfoth

Der Aufsichtsrat im Kurzporträt

Christoph Bratmann
Christoph Bratmann ist gebürtiger Braunschweiger und engagiert sich politisch als Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion der Stadt und im Niedersächsischen Landtag. Er ist seit November 2020 gewählter Präsident des BTSV Eintracht von 1895 e.V., zuvor hatte er das Amt nach dem Ausscheiden von Sebastian Ebel einige Monate kommissarisch übernommen. Im September 2021 ist er von den Aufsichtsratsmitgliedern zum Aufsichtsratsvorsitzenden der Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA gewählt worden.

Rainer Cech
Rainer Cech ist seit 20 Jahren Wirtschaftsprüfer und Steuerberater bei der PKF Fasselt Schlage. Neben dieser Tätigkeit ist er zudem seit 2008 im Amt des Vizepräsidenten Finanzen beim Gesamtverein BTSV Eintracht von 1895 e.V. und seit 2015 im Vorstand der Eintracht Braunschweig Stiftung.

Hildegard Eckhardt
Hildegard Eckhardt ist Gesellschaftsgeschäftsführerin der Vermögensverwaltungsgesellschaft EVV GmbH. Geboren in der Nähe von Stuttgart fühlt sich die 64-jährige, gemeinsam mit ihrer Familie, seit Jahrzehnten der Braunschweiger Eintracht verbunden. Nicht zuletzt, da sie als (langjährige) Sponsorin mit dem Verein in Verbindung steht.

Jens-Uwe Freitag
Der 56-jährige Diplom-Ingenieur ist seit April 2021 Vorstandsvorsitzender der Braunschweiger Versorgungs-Verwaltungs AG (BS Energy) und Nachfolger von Julien Mounier. Zuvor war der gebürtige Crivitzer knapp 13 Jahre in Geschäftsleitender Position bei dem Bremer Unternehmen swb Erzeugung AG & Co. KG tätig. Freitag tritt als Sponsorenvertreter von BS Energy auf, wo er langjährige Erfahrung, besonders im Bereich Betrieb von Anlagen für erneuerbare Energien einbringt. Er wurde im September 2021 von den Aufsichtsratsmitgliedern zum stellvertretenden Vorsitzenden des Gremiums gewählt.

Uwe Fritsch
Uwe Fritsch ist in der Abteilung Produktionssteuerung und Logistik bei der Volkswagen AG tätig. Bis Mai 2021 war er Betriebsratsvorsitzender bei Volkswagen in Braunschweig, wo er fast zwei Jahrzehnte, insbesondere für die personelle Ebene des Konzerns, im Einsatz war. Dem 65-Jährigen wurde die Bürgermedaille der Stadt Braunschweig für besondere Verdienste um die Förderung des Allgemeinwohls verliehen. Im Aufsichtsrat der Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA sitzt er bereits seit 2008.

Torsten Sümnich
Mit Torsten Sümnich kann der Aufsichtsrat um die sportliche Komponente ergänzt werden. Der 47-Jährige kickte von 2001 bis 2006 als Profi für die Löwen und gründete nach Beendigung seiner Profikarriere die Sportschule Löwenkickers, bei der er bis heute Geschäftsführer ist. Zusätzlich engagiert sich der Diplom-Sportwissenschaftler und Sportmarketing-Manager an der Neuen Schule in Wolfsburg als Lehrer für Wirtschaft und Sport.

Rüdiger Warnke
Rudiger Warnke bekleidete vor seinem Ruhestand die Position des Vorstandes der Geschäftsführung von Nibelungen Wohnbau und Wohnstätten GmbH in Braunschweig. Seit 2001 engagiert er sich ehrenamtlich auf Verbands-, sowie Kommunen-, Landes- und Bundesebene. Seit seinem Ruhestand im Jahr 2018 ist er vom Oberbürgermeister ehrenamtlich bestellter Schirmherr über den Braunschweiger Fonds für Kinder und Jugendliche. Weiterhin engagiert sich Warnke als Vorstand bei der Eintracht Braunschweig Stiftung. Mit seiner Kandidatur wolle er dazu beitragen, den Zusammenhalt und die Solidarität, als wichtige Grundpfeiler der traditionsreichen „Eintracht“, in den Mittelpunkt zu stellen und zu fördern.

Katja Wittfoth
Katja Wittfoth gehört bereits seit 2018 dem Aufsichtsrat an. Bis 2020 war sie Trainerin der ersten Frauenmannschaft Eintracht Braunschweigs. Die 50-Jährige hat in ihrer aktiven Karriere für Bayern München und den VfL Wolfsburg gespielt. Wittfoth ist zudem als Teamleiterin der AMEOS Gruppe für die Bereiche Liquidität und Erlöse zuständig.