125 Jahre Eintracht Braunschweig

Auswärtsspiel der zweiten Mannschaft vorsorglich abgesagt

Spieler hatte Kontakt zu einer mit dem Corona-Virus infizierten Person

Das Auswärtsspiel der zweiten Mannschaft am heutigen Sonntag beim SVV Vorsfelde wurde aufgrund des Corona-Verdachtsfalls vorsorglich abgesagt.

Ein Spieler der Löwen hatte Kontakt zu einer auf COVID-19 positiv getesteten Person und hat sich in Absprache mit den Gesundheitsbehörden in häußliche Quarantäne begegeben. Dem Spieler geht es aktuell gut und er zeigt keine Symptome. Das weitere Vorgehen wird mit den Gesundheitsbehörden abgestimmt.