125 Jahre Eintracht Braunschweig

Die Fanabteilung begrüßt das 250. Mitglied

Christoph Weferling in die 14. Abteilung des BTSV Eintracht eingetreten

In der kurzen Sommerpause bekam die neu gegründete Fanabteilung weiteren Zulauf. Immer mehr Fans wollen mit der Mitgliedschaft im Verein ihre Verbundenheit mit dem BTSV ausdrücken und sich engagieren. Als 250. Mitglied trat Christoph Weferling in die 14. Abteilung des BTSV Eintracht in der Sommerpause ein.

Erik Lieberknecht, Leiter der Fanbetreuung der Eintracht Braunschweig Fußball GmbH und Mario Goldmann, Abteilungsleiter der Fanabteilung überreichten Christoph Weferling das neue Heimtrikot der Profifußballer. "Es ist erfreulich, dass immer mehr Fans in die Fanabteilung eintreten, um den Verein weiter zu entwickeln und den blaugelben Solidargedanken voran zu bringen", zeigt sich Lieberknecht erfreut. "Dass die Gründung der Fanabteilung ein wichtiger Baustein zur Vereinsentwicklung war, zeigt sich immer mehr. Viele Fans bringen sich aktiv oder passiv in die Fanabteilung ein", berichtet Goldmann. "Ich wollte meine tiefe emotionale Verbundenheit mit dem Verein durch den Eintritt in die Fanabteilung nochmal bekräftigen und habe mich bereits im Aktionsbündnis "Eintracht hilft" engagiert. Die Mitgliedschaft  war dann für mich der nächste, logische Schritt", erklärt Christoph Weferling.