125 Jahre Eintracht Braunschweig

Ein weiterer Eintracht-Profi positiv auf COVID-19 getestet

Infektion hat für das übrige Team keine Auswirkungen

Beim routinemäßigen Test wurde am Freitagabend ein weiterer Eintracht-Profi positiv auf das COVID-19-Virus getestet. Er stammt aus dem Kreis der Spieler, die sich im Reha-Training befinden, und zeigt aktuell keine Symptome. Alle weiteren Testergebnisse von Spielern und Funktionsteam ergaben am Freitag erneut ein negatives Resultat. Nach Entscheidung des Gesundheitsamtes befindet sich der Spieler ab sofort ebenfalls  in Quarantäne.


"Wir haben Glück im Unglück, denn die infizierten Spieler hatten kaum Kontakt mit der Mannschaft, so dass die Infektionen für das übrige Team keine Auswirkungen haben", so Peter Vollmann, Geschäftsführer Sport.


Die Mannschaft wird am Dienstag erneut getestet und als Vorsichtsmaßnahme anschließend ein kontaktloses Training in Kleingruppen absolvieren. Am Mittwoch startet die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den Karlsruher SC.


Wir wünschen den Spielern einen weiterhin möglichst symptomfreien Verlauf und eine baldige Genesung.