125 Jahre Eintracht Braunschweig

Stadiongeflüster

Infos rund um die Löwen

In unserem Stadiongeflüster erfahrt Ihr, was neben dem Training und Spielen sonst noch bei den Löwen los ist. Nachdem die Blau-Gelben am Samstag beim 2:1-Erfolg gegen den VfL Bochum den ersten Sieg in der 2. Bundesliga einfahren konnten, startete nach einem freien Tag heute die Vorbereitung auf die Begegnung beim SSV Jahn Regensburg am Freitag (Anpfiff: 18.30 Uhr). Nach dem Corona-Test ging es für die Mannschaft von Chef-Trainer Daniel Meyer zu ersten Einheit auf den Rasen. Während die Startelf von Samstag Stabilisationsübungen und eine Runde auf dem Fahrrad absolviert hat, ging es für die Akteure, die gegen Bochum nur eingewechselt wurden oder nicht zum Einsatz gekommen sind, zu einer intensiven Einheit auf den Rasen.

Vor dem heutigen Training sprach Danilo Wiebe mit eintracht.com über...

...den Sieg gegen Bochum: "Das Spiel hat richtig Spaß gemacht. Es war eine richtig gute kämpferische Leistung, sodass wir die Partie sogar in Unterzahl noch gewonnen haben. Jeder ist für den anderen mitgelaufen. Das müssen wir beibehalten und genauso auch in das nächste Spiel gehen. Dann können wir gegen jeden Gegner punkten.“

...die Vorbereitung vor der Begegnung in Regensburg: "Wir können uns nicht lange auf dem Sieg ausruhen, sondern müssen uns ab heute schon wieder auf das nächste Spiel konzentrieren. Gegen Bochum ist auch noch nicht alles perfekt gelaufen, deswegen müssen wir an diesen Dingen weiter arbeiten und schauen, was wir verbessern können. Wir werden weiter hart arbeiten und uns auf den neuen Gegner einstellen."

...das Gefühl wieder in der Startelf zu sehen: "Ich hab mich riesig gefreut, dass ich wieder die Möglichkeit bekommen habe. Für mich ist jedes Zweitligaspiel, dass ich spielen darf, ein Geschenk. So will ich das auch auf den Platz bringen. Ich denke, das haben wir am Samstag durch unseren Einsatz als ganzes Team auch geschafft."

Was sonst noch bei den Löwen los ist:

Lazarett lichtet sich: Die zuletzt angeschlagenen Marcel Bär und Leandro Putaro konnten heute wieder am Mannschaftstraining teilnehmen. Weiterhin gefehlt haben Suleiman Abdullahi, Leon Bürger, Iba May, Matthias Heiland sowie der Langzeitverletzte Niko Kijewski.

"Eintracht InTeam": Löwen-Trainer Daniel Meyer ist am morgigen Dienstagabend, dem 20. Oktober, um 20 Uhr live im Radio zu hören. Der regionale Sender „Radio Okerwelle“ empfängt den Coach zum Interview und Gespräch nach dem ersten Sieg der aktuellen Saison gegen den VfL Bochum. Aufgrund der momentan geltenden Corona-Bestimmungen erfolgt das Interview allerdings per Zuschaltung und kann nicht persönlich stattfinden.