125 Jahre Eintracht Braunschweig

Torloses Unentschieden gegen Kiel

Eintracht holt den ersten Punkt der Saison

Eintracht holt den ersten Punkt der Saison. In einem kurzweiligen Spiel mit Chancen auf beiden Seiten sahen die 3.512 Zuschauer zwar keine Tore, aber eine unterhaltsame Begegnung. Überschattet wurde die Partie jedoch durch die Verletzung von Niko Kijewski in der zweiten Halbzeit. Auch von dieser Seite wünschen wir Dir eine schnelle Genesung, Kivi!

Ausgangslage 
Der KSV Holstein war mit einem 1:0-Sieg gegen Bundesliga-Absteiger SC Paderborn in die Saison gestartet und war ambitioniert, eine Siegesserie zu starten.  
Löwen-Trainer Daniel Meyer wechselte im Vergleich zur 0:2-Niederlage in Heidenheim auf zwei Positionen. Benjamin Kessel und Marcel Bär ersetzten Danilo Wiebe und Robin Ziegele. Somit agierte Eintracht zu Beginn in einem 4-3-3-System.

Highlights
6. Die erste gefährliche Situation gehört den Gästen. Flanke der Kieler von links in den Sechzehner der Blau-Gelben, Lee steigt hoch, legt den Ball aber am Kasten vorbei.

13. Die Löwen kontern im eigenen Stadion, bislang sieht das, was das Meyer-Team macht, sehr überzeugend aus. Auf der anderen Seite holt Reese die Ecke für die Kieler raus, die aber nichts einbringt.

22. Latte! Die Löwen verlieren im Aufbauspiel den Ball. Reese treibt das Spielgerät und zieht ab, der Ball senkt sich hinter Dornebusch und klatscht an den Querbalken. Einmal durchatmen...

33. Kiels Meffert weiß Bär nur mit einem Foul zu stoppen und sieht dafür gelb. Der Gefoulte verlässt daraufhin den Rasen, um sich neues Schuhwerk anzuziehen. Es regnet permanent, das Geläuf ist tief, kann also nicht schaden. Den fälligen Freistoß bringt Kobylanski direkt aufs Tor, Gelios im Kieler Tor kommt nur mit den Fingerspitzen an den Ball und lenkt ihn um den Pfosten. 

43. Starker Angriff der Gäste über Serra und Lee, der Mühling in Szene setzt. Der Mittelfeldmann des KSV läuft alleine auf das Tor der Eintracht zu, Dornebusch ist zur Stelle und pariert!

Halbzeit: Die Zuschauer sehen ein gutes Fußballspiel. Die Löwen übernahmen über den Großteil der ersten Hälfte das Spielgeschiehen, Kiel hatte in Person von Mühling die beste Chance. Der Mittelfeldmann fand in Dornebusch seinen Meister (43.) Weiter kämpfen, Jungs!

51. Huiuiui, das wäre fast die Führung für die Löwen gewesen! Bär schlägt eine weite Flanke in den Strafraum der Kieler, van den Bergh will den Ball klären, welcher langsam Richtung Tor rollt. Kurz vor der Linie kann der Verteidiger klären.

56. Wydra klärt in höchster Not! Nach Braunschweiger Ballverlust treibt Serra das Leder und zieht ab. Unsere Nummer sechs kann den Schuss per Grätsche blocken. Konzentriert bleiben, Jungs!

65. Nach einem Fehlpass von Dornebusch kombinieren sich die Kieler vors Tor der Löwen, Kijewski klärt und schafft es, bei seiner Grätsche noch Bartels abzuschießen - Abstoß!

67. Was für ein Strahl von Jannis Nikolaou! Bär legt auf den Neuzugang zurück, der Gelios zur Parade zwingt, Ecke Eintracht, die bringt jedoch nichts ein.

69. Kessel zieht das nächste Foul, Hauptmann schmeckt die Entscheidung gar nicht und beschwert sich bei Thomsen. Der Schiedsrichter zückt die nächste Verwarnung für einen Kieler. Kobylanski zieht den Freistoß direkt aufs Tor, das Leder landet auf dem Querbalken.

71. Dicke Chance für den KSV! Hauptmann wird auf rechts geschickt, legt quer in den Straufraum, wo Schultz die Kugel am einschussbereiten Lee vorbei spitzelt. Stark!

74. Das muss die Führung für die Gäste sein! Nach einer Ecke kommt Lee am Fünfmeterraum frei zum Abschluss, legt das Leder aber über das Tor.

78. Das sieht gar nicht gut aus! Nikolaou foult Hauptmann, der unglücklich in Kijewski reinfällt. Unser Außenverteidiger muss raus, gute Besserung auf diesem Wege! Manuel Schwenk betritt zunächst den Rasen, Nico Klaß macht sich ebenfalls fertig.

86. Wieder klärt Wydra in höchster Not! Lee wird geschickt, der Abwehrchef klärt zur Ecke.

Dann ist Schluss. Die Löwen holen ihren ersten Punkt in der Saison, die Gäste aus Kiel waren ein starker Gegner mit den besseren Möglichkeiten. Überschattet wurde die Partie von der Verletzung von Niko Kijewski. 

Aufstellung
Eintracht Braunschweig:
Dornebusch – Nikolaou, Wydra, Kaufmann (May, 90.), Kobylanski (Otto, 90.), Abdullahi (Schwenk, 81. ), Kessel, Kijewski (Klaß, 81.), Ben Balla, Schultz, Bär

Holstein Kiel:
Gelios - Komenda, Lee, Mühling, Reese (Porath, 88.), van den Bergh, Ignjovski (Dehm, 69.), Serra (Hauptmann, 60.), Wahl, Meffert, Bartels

Tore:
Fehlanzeige

Zuschauer:
3.512

Eintracht - Holstein Kiel