125 Jahre Eintracht Braunschweig

Eintracht-Profis starten ins Mannschafts­training

Behördliche Freigabe liegt vor - auch dritte Testung negativ

Eintracht Braunschweig startet am heutigen Montag, dem 18. Mai 2020 ins Mannschaftstraining. Das Training findet auch weiterhin unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

„Die Freigabe der örtlichen Behörden liegt vor, zudem haben wir die im DFB-Hygiene-Konzept vorgeschriebenen Testungen auf das Covid19-Virus vorgenommen. Wir freuen uns, dass damit der Rückkehr ins Mannschaftstraining nichts mehr im Weg steht“, so Eintrachts Sportdirektor Peter Vollmann. „Natürlich gilt auch weiterhin, dass wir die ausgearbeiteten Hygiene- und Schutzmaßnahmen rund um den Trainingsbetrieb mit den dazugehörigen regelmäßigen Testungen sorgfältig umsetzen und einhalten.“

Spieler, Trainer-Team und Betreuerstab von Eintracht Braunschweig wurden entsprechend des Hygiene-Konzepts von DFB und DFL zum dritten Mal auf Covid-19 gestestet. Die Laborauswertungen liegen mittlerweile vor und zeigen, dass die Ergebnisse aller getesteten Personen erneut negativ sind.

Foto: Archiv