125 Jahre Eintracht Braunschweig

Eintracht schlägt Bochum 2:1

Löwen holen ersten Sieg der Saison

Nach der Länderspielpause ging es mit dem VfL Bochum gleich gegen einen der vielen hochkarätigen Gegner der 2. Bundesliga. Braunschweig beginnt stark, doch aus dem nichts gehen die Gäste in Führung (5.). Die Löwen lassen sich nicht aus dem Konzept bringen und treffen durch Kaufmann zum Ausgleich (23.). Im zweiten Durchgang muss Felix Dornebusch nach einer Rettungsaktion mit Rot vom Platz, doch nur wenige Minuten später trifft Nick Proschwitz für die dezimierte Eintracht, die so alle Punkte in Braunschweig behält.

Ausgangslage
Daniel Meyer muss sich vor der Partie mit einigen Verletzungssorgen plagen. Gleich acht Spieler fehlen bei den Löwen: Neben dem langzeitverletzten Niko Kijewski plagten unter Woche Leandro Putaro, Marcel Bär und Felix Kroos muskuläre Probleme, zumindest letzterer wurde noch rechtzeitig fit. Zudem fehlen Mani Abdullahi und Iba May mit Kniebeschwerden. Leon Bürger hat sich im Training einen Mittelfußbruch zugezogen und fehlt dem Team mehrere Wochen.

Aufstellung
Für den verletzten Abdullahi darf Nick Proschwitz zum ersten Mal zu Beginn ran, genauso feiert Nico Klaß sein Startelfdebüt auf links, gegenüber darf Danilo Wiebe ran.

Highlights:

5. Minute: Die Löwen beginnen stark, doch aus dem Nichts gehen die Gäste in Führung. Simon Zoller versenkt eine Flanke aus kürzester Distanz im Kasten der Braunschweiger. Dornebusch ohne Chance.

14. Minute: Dicke Chance des VfL: Blum ist links durch, könnte eigentlich ins Zentrum ablegen, probiert es aber selbst. Dornebusch kann das Spielgerät festhalten.

15. Minute: Eine Flanke von Danilo Wiebe segelt quer über den Rasen und landet bei Nico Klaß, der sich ein Herz fasst und das Leder auf das Bochumer Gehäuse bringt. Riemann kann den Ball ohne Probleme aufnehmen.

23. Minute: Tooooooooooooooooooooooooooor für die Eintracht! Wiebe spielt einen starken Pass auf Kobylanski, von dem sich Kaufmann die Kugel klaut und mit links ins lange Eck einschiebt! Yes!

26. Minute: Die Blau-Gelben wollen mehr! Über Ben Balla landet das Spielgerät bei Wiebe, dessen Pass zur Ecke geblockt wird. Kobylanski legt sich das Leder zurecht, Nikolaou verpasst nur haarscharf im Zentrum, puh!

39. Minute: Klaß holt die nächste Ecke für die Eintracht raus. Kobylanski findet Proschwitz, der den Ball nicht mehr auf das Tor gedrückt bekommt, schade!

42. Minute: Die Löwen spielen hier eine ganz starke erste Hälfte. Aus der eigenen Hälfte heraus kombinieren sich die Hausherren vor’s Tor der Bochumer. Der Schuss von Ben Balla geht knapp vorbei.

Halbzeitfazit: Die Löwen kamen druckvoll aus der Kabine. Die Gäste nutzten in Person von Zoller die erste Chance und gingen in Führung (5.). Die Blau-Gelben spielten unbeeindruckt weiter, Kaufmann erzielte das 1:1 (23.). Hier geht noch was!

50. Minute: Nico Klaß bricht auf links durch und holt die erste Ecke in Durchgang zwei raus. Riemann segelt unter der Ecke von Kapitän Kobylanski hindurch, Ziegele bekommt das Spielgerät nicht mehr auf’s Tor gedrückt - Abstoß.

61. Minute: UNFASSBAR! Ben Balla bleibt angeschlagen liegen, die Löwen spielen ins Aus. Klaß spielt den Ball zurück, Ganvoula erläuft das Spielgerät und schießt. Dornebusch bekommt das Leder an den Arm und sieht Rot. Fair Play geht anders... Die Eintracht zu zehnt. Der nötige Wechsel: Ziegele muss runter, Fejzic kommt. Gut eine halbe Stunde sind die Blau-Gelben in Unterzahl. Kämpfen, Jungs!

67. Minute: Toooooooooooooor für die Löwen! Die Eintracht gibt die nötige Antwort auf dem Rasen. Nach einer Ecke steigt Proschwitz am höchsten und nickt zur Führung ein!

79. Minute: Mit ganz starkem Einsatz holt Yari Otto tief in der Bochumer Hälfte einen Freistoß heraus, den der VfL jedoch klären kann.

83. Minute: Schöne Einzelaktion von Kobylanski, der sich gegen drei Bochumer behaupten kann. Der Abschluss des Kapitän ist dann jedoch zu drucklos, kein Problem für Riemann.

88. Minute: Jasmin Fejzic ÜBERRAGEND! Ein Bochumer wird in die Schnittstelle geschickt, taucht frei vor unserem Torhüter auf, findet dann aber in unserem Keeper seinen Meister.

Dann ist Schluss! Die Löwen besiegen den VfL Bochum nach einem starken Kampf mit 2:1! Überragend, Männer!

Aufstellung:

Eintracht:
Dornebusch - Nikolaou, Wydra, Kaufmann, Kobylanski (Schwenk, 90.+3), Proschwitz (Otto, 72.), Wiebe, Klaß (Kessel, 72.), Ben Balla, Kroos, Ziegele (Fejzic, 65.)

VfL Bochum:
Riemann - Gamboa, Soares, Losilla, Zoller (Pantovic, 82.), Blum (Holtmann, 74.), Tesche, Lampropoulos (Novothny, 74.), Peitsch, Zulj (Eisfeld, 82.), Granvoula, Mboussy

Tore:
0:1
Zoller (5.)
1:1 Kaufmann (23.)
2:1 Proschwitz (67.)

Zuschauer:
3.815

Fotos: Agentur Hübner

Eintracht - VfL Bochum