125 Jahre Eintracht Braunschweig

Ergebnissplitter

U16 als letztes Team im Einsatz

Am Wochenende hat der Spielbetrieb in den meisten Ligen der Nachwuchslöwen geruht, die zweite Welle der Corona-Pandemie zwingt die Ligen zur Pausierung. Einzig die U16 von Trainer Collin Gerstung spielte ihr Stadtderby gegen die Freien Turner.

Eintracht U16 - Freie Turner 1:2
Am Samstag traf der Tabellenführer in blau-gelb auf den Tabellendritten der Freien Turner. Es entwickelte sich in der ersten Hälfte eine ansehliche Partie, die jedoch wenig gute Torchancen zulies. Beide Seiten standen in der Verteidigung sicher den Löwen fehlte bei einem Pfostenschuss das bisschen Glück zur Führung.

In der zweiten Hälfte erarbeiteten sich die Löwen mehr Spielanteile, doch die Gäste trafen ins Tor: Vier Minuten nach der Pause eroberten die Freien Turner den Ball im Strafraum der Eintracht und konnten durch Maik Laschkowski in Führung gehen (44.). Auch eine Viertelstunde später war es ein individueller Fehler. der die Gäste erneut einlud, und den diese durch Florian Ohk in der 58. Minute zum 0:2 nutzten. Danach drückten die Blau-Gelben weiter und erspielten sich gute Chancen, erzielten den Anschluss durch Julian Tiss jedoch zu spät (80.+3). Somit verliert die U16 das Spiel mit 1:2. "Insgesamt wäre ein Unentschieden verdient gewesen, aber die Turner haben unsere individuellen Fehler brutal bestraft und wir waren nicht in der Lage, aus den Möglichkeiten, die wir hatten, Tore zu erzielen," resümiert Trainer Collin Gerstung.

Der Spielbetrieb im NLZ ruht bis aus Weiteres. Alle Infos dazu gibt es hier.