125 Jahre Eintracht Braunschweig

Fan-Infos zum Heimspiel gegen Holstein Kiel

Stadiontore öffnen um 11.30 Uhr

Liebe Eintracht-Fans,

am Samstag starten unsere Löwen mit dem ersten Heimspiel gegen Holstein Kiel (Anpfiff 13 Uhr – Stadionöffnung 11.30 Uhr) in die neue Saison der 2. Bundesliga und Ihr seid dabei.

Das Hygienekonzept im Eintracht-Stadion sieht im Rahmen des Sonderspielbetriebs insbesondere die folgenden zentralen Punkte vor.

Wir bitten um Beachtung!

1. Stadionbesuch

Solltet Ihr Euch kürzlich in einem ausgewiesenen Risikogebiet aufgehalten haben, seht bitte von einem Stadionbesuch ab. Auch bei gesundheitlichen Symptomen, die auf eine mögliche Erkrankung hinweisen, prüft bitte ob es sinnvoll ist, dass Ihr das Spiel besucht. Für Euch, aber auch zum Schutz anderer. Ein Gesundheitsbogen muss zukünftig bei den Spielen nicht mehr abgegeben werden (Ausgenommen diejenigen, denen es explizit mitgeteilt wurde).

2. Sektorierung des EINTRACHT-STADIONs
Das Stadion ist im Sonderspielbetrieb in vier Sektoren eingeteilt (Haupttribüne, Südkurve, Gegengerade, Nordkurve). Für jeden Sektor gibt es einen gesonderten Eingang, den Ihr Eurem Ticket entnehmen könnt.
Jeder Sektor kann nur über den Eingang betreten werden, der auf Eurem Ticket steht. Ein Eintritt über einen anderen Sektor ist nicht möglich. Auch ein Sektorenwechsel während des Spiels ist nicht möglich. Nach dem Spiel ist das Stadion über den Zugang zu verlassen, über den Ihr das Stadion auch betreten habt.  
Diese Maßnahmen dienen dazu, die Nachverfolgbarkeit von Infektionsketten zu gewährleisten, gegenströmige Besucherbewegungen zu vermeiden und die Kontaktzahlen je Besucher zu begrenzen.

Zugänge EINTRACHT-STADION:
Westtribüne (Blöcke 1 bis 4) – Zutritt über Haupteingang
Osttribüne (Blöcke 10 bis 14) – Zutritt über Eingang Guntherstraße
Nordkurve (Blöcke 15 bis 18) – Zutritt über Parkplatz P4/Gästeeingang
Der Eingang Rheingoldstraße bleibt ebenso wie die Südkurve geschlossen

3. Mund-Nasen-Schutz
Auf dem gesamten Stadiongelände und somit bereits beim Anstehen vor dem Stadion (Einlass) muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Bitte bringt Euch unbedingt einen eigenen Mund-Nasen-Schutz mit. Der Mund-Nasen-Schutz darf nur auf dem Sitzplatz und zum Verzehren von Speisen und Getränken (hier auf den Mindestabstand achten!) abgenommen werden. Wir sind bei der Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln auf Eure Mithilfe angewiesen. Nur, wenn wir uns alle daran halten, ist ein gemeinsames Stadionerlebnis mit der gesamten Löwen-Familie in naher Zukunft wieder möglich!

4. Allgemeine Abstands- und Hygieneregeln
Sowohl auf als auch rund um das Stadiongelände sind die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Achtet auf Eure Mitmenschen und haltet den Mindestabstand von 1,5 Metern konsequent ein. Denkt an die Hust- und Niesetikette und wascht Euch regelmäßig für mindestens 20 Sekunden gründlich die Hände. Vermeidet das Händeschütteln, Umarmen und den direkten Kontakt zu anderen Personen. Die gültigen Schutz- und Hygienehinweise sind auch noch einmal an diese E-Mail angehängt.

5. Anreise
Wir bitten darum, am Spieltag individuell (mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß) zum  EINTRACHT-STADION anzureisen. Bitte versucht, wenn möglich, auf den ÖPNV zu verzichten und mit dem eigenen PKW anzureisen. Bitte beachtet, solltet ihr den ÖPNV nutzen, die dort geltenden Hygienebestimmungen und setzt diese um. Nutzt bitte einen Mund-Nasen-Schutz in Bus & Bahn und achtet auf Euch und Eure Mitfahrer.
 
6. Einlass
Am Spieltag sind die oben genannten Eingänge geöffnet. Hier werden wir mit Abstandsmarken gekennzeichnete Schlangen bilden, die sich zum Ende auf mehrere Drehkreuze aufteilen. Bitte achtet auch beim Anstehen auf die Abstandsregeln und tragt bereits beim Anstehen Euren Mund-Nasen-Schutz. Bitte desinfiziert Euch vor dem Stadionzutritt an den bereit stehenden Spendern die Hände. Die Mitnahme von eigenen Handdesinfektionsmitteln bis zu einer Größe von 50 ml ist gestattet. Der Zutritt zum Stadion ist nur über den auf Eurem Ticket aufgedruckten Zugang möglich!

7.  Sitzplätze
Aktuell sind ausschließlich die Sitzplatzblöcke geöffnet. Um den auf Grundlage der behördlich geforderten Abstandsregelungen festgelegten Stadionplan genau umzusetzen und eine möglicherweise notwendige Nachverfolgung von Infektionsketten zu ermöglichen, ist jeder Besucher aufgefordert, in jedem Fall den Sitzplatz auf der Tribüne einzunehmen, der auf seinem Ticket ausgewiesen ist. Selbstständige Umplatzierungen, z.B. aufgrund gemeinsamer Haushalte o.ä., sind nicht gestattet. Auf dem Sitzplatz darf der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.
Dreht anderen Zuschauern in Eurer Reihe den Rücken zu, wenn Ihr Euren Platz verlasst bzw. zu diesem zurückkehrt.
Bitte beachtet, dass die niedersächsische Corona-Verordnung vorgibt, dass das Spiel grundsätzlich im Sitzen zu verfolgen ist. Vielen Dank!

8. Catering
Der Stadioncaterer ASH Catering öffnet am Spieltag seine Getränke- und Speisenstände. Auch hier gilt beim Anstehen die Pflicht zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes und die Einhaltung des Mindestabstands. Es wird am Spieltag keinen Alkoholausschank geben. Zum Essen und Trinken dürft ihr den MNS natürlich absetzen… ;)

9. WC-Nutzung
Auch bei der WC-Nutzung besteht die Pflicht, den Mund-Nasen-Schutz zu tragen und den Mindestabstand einzuhalten. Bitte versucht, wenn es möglich ist, die WC-Nutzung nicht zu den üblichen Stoßzeiten (kurz vor dem Spiel, Halbzeitpause) durchzuführen. Hier kann es zu Wartezeiten kommen, da die WCs nur mit einer Maximalanzahl an Personen betreten werden dürfen.

10. Nachverfolgung Infektionsketten
Aufgrund der Nachvollziehbarkeit von Infektionsketten müssen wir alle Besucher eines Heimspiels registrieren. Die Erfassung der Kontaktdaten aller Besucher ist bereits im Zuge der Ticketvergabe erfolgt. Ein Gesundheitsbogen muss zukünftig nicht mehr abgegeben werden. Beachtet bitte, dass die Weitergabe einer Karte besonderen Bedingungen unterliegt, die Ihr in unseren Sonder-ATGB findet. Bitte führt zu jedem Stadionbesuch ein gültiges Ausweisdokument mit Euch.

11. Schoßkarten
Solange aufgrund der Pandemielage die behördlichen und verbandsrechtlichen Zuschauerbeschränkungen gelten, werden keine Schoßkarten in dieser Saison ausgegeben. Das bedeutet, dass Kinder unter sieben(7) Jahren nicht kostenfrei mit ins Stadion genommen werden können. Nur Personen, egal welchen Alters, die eine Zutrittsberechtigung für den jeweiligen Spieltag durch das Ticket-Vergabeverfahren erhalten haben, können das Spiel live vor Ort verfolgen.

12. Schiedsrichterkarten
Für das Heimspiel gegen Holstein Kiel werden keine Schiedsrichterkarten ausgegeben.

Wir halten zusammen.
Wir sind Eintracht.
 
Mit blau-gelben Grüßen
Eure Eintracht.