125 Jahre Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig verpflichtet Iba May

Mittelfeldspieler kommt vom VfL Wolfsburg

Eintracht Braunschweig hat Iba May vom VfL Wolfsburg verpflichtet. Der 22-jährige Mittelfeldspieler unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 und wird zukünftig das Löwen-Trikot mit der Rückennummer 8 tragen. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Iba May (6. Juni 1998, 1,83 m) wurde im Nachwuchsleistungszentrum des VfL Wolfsburg ausgebildet und spielte für die U17 und U19 in den Junioren-Bundesligen. 2017 wechselte der Rechtsfuß in die U23 der Wölfe und absolvierte dort 58 Partien in der Regionalliga (fünf Tore). In der Rückrunde 2019/2020 gehörte May zum Profikader des Bundesligisten.

Sportdirektor Peter Vollmann sagt: "Iba ist ein sehr robuster und zweikampfstarker Spieler, der im Mittelfeld auf mehreren Positionen einsetzbar ist. Mit seinen 22 Jahren haben wir einen weiteren jungen Spieler an uns binden können, der die Voraussetzung mitbringt, sich schnell in der 2. Bundesliga zurechtzufinden."

"Ich freue mich, bei der Eintracht zu sein. Ich habe mich dazu entschlossen zu den Löwen zu wechseln, weil die Rahmenbedingungen passen. Ich möchte mich weiterentwickeln und der beste und nächstmögliche Schritt dafür ist die 2. Bundesliga. Das Konzept, das besonders junge Spieler fördert, war für mich ohne Zweifel ein Grund, nach Braunschweig zu kommen. Ich habe mir viel Zeit gelassen, weil ich mir absolut sicher sein wollte, die richtige Entscheidung zu treffen. Bei der Eintracht habe ich das Gefühl, dass ich hier genau richtig bin und alles passt", ergänzt May.

Iba May ist bereits ins Trainingslager der Löwen ins Münsterland gereist und trainiert seit dem heutigen Dienstag mit der Mannschaft.

Herzlich willkommen, Iba!